Sie sind hier:

Das Geheimnis von Schloss Chantilly

Das Schloss Chantilly zählt zu den prächtigsten Bauten Frankreichs. Die Geschichte des außergewöhnlichen Bauwerks beleuchtet Bautechniken sowie die Herausforderungen seiner Erbauung.

Videolänge:
43 min
Datum:
05.03.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 01.01.2024, in Deutschland

Architektur - über und unter der Erde

"Die Festungen für den Sonnenkönig": Luftbild der Stadt Neuf-Brisach in Frankreich.

ZDFinfo Doku - Festungen für den Sonnenkönig 

Er ist der bekannteste Militärarchitekt der Welt: der Marquis de Vauban. Im Auftrag des Sonnenkönigs errichtet er zwischen 1653 und 1707 in ganz Frankreich Festungsanlagen.

12.06.2020
Videolänge
44 min Doku
"Die Superburg des Richard Löwenherz": Luftaufnahme einer Schlossruine auf einem Hügel, umgeben von mehreren Mauern, Bäumen und einem Fluss.

ZDFinfo Doku - Die Superburg des Richard Löwenherz 

Richard Löwenherz, der legendäre englische König, lässt eine Superburg in der Normandie erbauen: Bald ist seine Burg Gaillard Schauplatz erbitterter Kämpfe mit König Philipp II. von Frankreich.

30.10.2020
Videolänge
43 min Doku
"Wunderwerke der Weltgeschichte: Chinas große Mauer": Ein Wachturm der Chinesischen Mauer.

ZDFinfo Doku - Wunderwerke: Chinas große Mauer 

  • Untertitel

Sie ist mit über 21.000 Kilometern das längste Bauwerk der Menschheit – die Chinesische Mauer. Neueste wissenschaftliche Techniken sollen nun ihre letzten Geheimnisse offenbaren.

13.10.2020
Videolänge
44 min Doku
"Wunderwerke der Weltgeschichte: Machu Picchu - Inkastadt in den Wolken": Touristen laufen auf einer Treppe in der Ruinenstadt Machu Picchu.

ZDFinfo Doku - Wunderwerke: Inkastadt Machu Picchu 

  • Untertitel

Sagenumwobene Stadt in den Wolken: Machu Picchu im Herzen der peruanischen Anden ist eines der besterhaltenen Zeugnisse der Inka – und eines der größten archäologischen Rätsel.

13.10.2020
Videolänge
44 min Doku
"Das Geheimnis von Schloss Chantilly": Blick in eine Gemäldegalerie mit zahlreichen Portraits in prunkvollen goldenen Rahmen an den Wänden und einer Rotunde am Ende des Raumes.
Schloss Chantilly beherbergt die zweitgrößte Sammlung antiker Gemälde Frankreichs nach dem Louvre, darunter Werke von Raphael, Ingres und Van Dyck.
Quelle: ZDF/Christophe Astruc

Im 16. Jahrhundert lässt es Herzog Anne de Montmorency in ein Renaissance-Schloss mit großer Parkanlage verwandeln. Später hinterlassen die Herzöge von Condé, die zwischen 1643 und 1830 hier residieren, ihre Spuren. Chantilly wird in eine barocke Anlage umgebaut.

Nur 38 Kilometer von Paris entfernt, finden sich heute eine bedeutende Kunstsammlung sowie das Zentrum französischer Pferdezucht auf dem Anwesen. In schwer zugängliches Sumpfgebiet gebaut, geht die Dokumentation den Geheimnissen damaliger Baukunst nach.

Wechselvolle Geschichte

Der Herzog von Aumale, Sohn des letzten Königs der Franzosen, verändert das Schloss um 1830 erneut. Er lässt das in der Revolutionszeit zerstörte Gebäude im Stil des Historismus neu errichten, erweitert die prachtvollen Stallungen und entwirft eine Kunstgalerie, um seine außergewöhnlichen Sammlungen zu präsentieren. Nach dem Louvre stellt er im Schloss Chantilly die zweitgrößte Sammlung antiker Gemälde in Frankreich zusammen, dem heutigen "Musée Condé".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.