Die Macht der Elektronengehirne

Die Geschichte der Informationsgesellschaft

Doku | ZDFinfo Doku - Die Macht der Elektronengehirne

Computer haben die Gesellschaft des 20. Jahrhunderts entscheidend verändert. Dienen sie der Unterjochung der Menschen durch "Big Brother"? Oder stehen sie für die Freiheit des Individuums?

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.06.2017, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Ausgerechnet im Jahr von George Orwells Roman "1984" bringt Apple den Macintosh heraus, den persönlichen Computer für zu Hause. Digitale Power für den Bürger gegen die Großen. Hoffnungen und Ängste begleiten die Informationstechnik seit ihren Anfängen in den 1940er-Jahren.

Der Begriff "Computerisierung" wird in den 1950er-Jahren für die beginnende Einführung der elektronischen Datenverarbeitung im zivilen Leben verwendet. In Deutschland nennt man die Rechner damals "Elektronengehirne".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet