Sie sind hier:

Die Macht der Emotionen: Manipulation

Werbeagenturen, Politiker und soziale Netzwerke setzen immer mehr auf unsere Gefühle als Mittel zur Manipulation. Sie versuchen damit, unsere Entscheidungen unbemerkt zu beeinflussen.

Videolänge:
41 min
Datum:
01.06.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.02.2025, in Deutschland

Von den Techniken der Zaubertricks bis hin zur Hirnstromanalyse beim Einkaufen wachsen die technischen Möglichkeiten stetig. Das Arsenal der neurowissenschaftlichen Methoden eröffnet viele neue Möglichkeiten, aber auch Gefahren.

Neuromarketing - Gefühl versus Verstand

Zauberkünstler spielen souverän auf der Klaviatur unserer Emotionen. Sie schaffen es, unsere Aufmerksamkeit und Gedanken so zu lenken, dass die Illusion gelingt. Diese Handwerkstechnik ist inzwischen zu einem Teilgebiet der Psychologie geworden. Hier geht es nicht mehr um Illusionen, sondern um die Mechanismen, wie unsere Gefühle im Moment der Entscheidungsfindung unseren Verstand austricksen.

Mittlerweile werden diese Erkenntnisse auch im sogenannten Neuromarketing angewandt. Testkunden machen ihren Einkauf, während ihre Hirnströme gemessen und protokolliert werden. Die Methode gibt Aufschluss über das Kaufverhalten und die Möglichkeiten, es durch Werbung und Präsentation anzukurbeln.

Werbung und soziale Kontrolle

Noch extremer wird bei der Vermarktung von Filmen und Werbespots gearbeitet. Hier arbeiten Marktforscher mit Neurologen zusammen, um die Effektivität eines Werbespots in Echtzeit zu testen.

Auch politische Akteure haben begonnen, die öffentliche Meinungsbildung auf diese Weise zu beeinflussen. Vorreiter der teils fragwürdigen Methoden ist China, wo soziale Kontrolle seit Langem zur Staatsräson gehört.

"Die Macht der Emotionen" ist eine Entdeckungsreise in die menschlichen Gefühlswelten. Die Reihe zeigt weltweite Forschungsansätze, die unsere Gefühle besser verständlich machen wollen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.