Die Microsoft-Story

Computerpionier Bill Gates

Dokumentation | ZDFinfo doku - Die Microsoft-Story

"Die Microsoft-Story" erzählt die Geschichte von Bill Gates, der für die einen ein visionäres Genie, für die anderen ein durchtriebener Geschäftsmann ist.

Beitragslänge:
42 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.01.2017, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2012

Rechnen, schreiben, kommunizieren, spielen: Ganz gleich, wozu wir den Computer einschalten, hinter allem, was wir auf dem Bildschirm sehen, steckt Bill Gates. Knapp neun von zehn Computern arbeiten mit seiner Software. Mit revolutionären Ideen legte er einst das Fundament für eines der bedeutendsten Unternehmen der Welt: Microsoft.
"Die Microsoft-Story – Computerpionier Bill Gates" erzählt die Geschichte des Mannes, der für die einen ein visionäres Genie, für die anderen ein durchtriebener Geschäftsmann ist.

Schon während der Schulzeit merkt der hochintelligente und extrem ehrgeizige Bill, dass mit den noch unbekannten Computern viel Geld zu machen ist. Als dann der erste Heimcomputer auf den Markt kommt, lässt sich Gates die Chance nicht entgehen. Zusammen mit seinem Freund und späterem Microsoft-Mitbegründer Paul Allen beginnt er, ein Programm für diesen neuen Computer zu schreiben. Den Verkaufserlös des Programms steckt er in die Gründung seines eigenen Unternehmens. Microsoft ist geboren, und eine Erfolgsgeschichte nimmt ihren Lauf.

Kartellverfahren gegen Microsoft

Gates schafft es durch geschickte Deals und seinen unerbittlichen Ehrgeiz, Microsoft zu einem der Marktführer zu machen. Die Einführung des Windows-Betriebssystems 1985 bringt dann den absoluten Durchbruch. Microsoft wird bis 1995 zu einem multinationalen Unternehmen ausgebaut, das die weltweite Computerindustrie beherrscht. Doch das Kartellverfahren gegen Microsoft, mit dem Vorwurf Microsoft hätte seine Monopolstellung missbraucht, um ins Internetgeschäft einzusteigen, führt Gates und sein Unternehmen fast an den Abgrund.
Die dunkle Seite des Ehrgeizes droht Gates einzuholen.

Zwar spricht das Gericht nach vier Jahren ein mildes Urteil, der Ruf des Unternehmens ist jedoch stark beschädigt. Das führt auch dazu, dass Microsoft durch die Krise hindurch fast 30 Prozent seines Marktwertes einbüßt. Der Ruf der Firma steht auf dem Spiel. Gates will einen Weg finden, das Image aufzupolieren. In den folgenden Jahren verwandelt sich der reichste Mensch der Welt in einen barmherzigen Samariter. Als eine Art internationaler Botschafter für humanitäre Hilfe tingelt er durch die Welt. Nachdem sich Gates 2008 aus dem Microsoft-Unternehmen zurückgezogen hat, verfolgt der Mann, der einst das Ziel hatte, die Welt zu beherrschen, ein neues Ziel: Er will zum größten Wohltäter werden, den die Welt je gesehen hat.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet