Sie sind hier:

Ermittler! Grenzfälle

In Kehl, an der Grenze zu Frankreich, geht ein Frauenmörder um, der die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt. Kommissar Gerhard Heck läuft die Zeit davon.

something
28 min
something
19.05.2020
Video verfügbar bis 18.05.2021

Grenzüberschreitend muss auch Kommissar Ari Freyers in Lörrach ermitteln. Nachdem eine 19-Jährige verschwunden ist, glaubt er, den Täter zu kennen – doch die Leiche fehlt.

Das "Phantom von Kehl"

Kehl im Jahr 1999: Frauen trauen sich abends nicht mehr alleine auf die Straße. Die Stadtverwaltung verfügt, dass die Strahlkraft der Straßenlaternen erhöht wird. Ein allgemeines Misstrauen greift um sich.

Der Grund: das "Phantom von Kehl". Der Mann kommt aus dem Nichts, schlägt grund- und gnadenlos zu. Im Oktober 1999 ist die 22-jährige Altenpflegerin Hatice C. das erste Opfer: Der Mörder zertrümmert ihren Kopf und entkleidet sie teilweise. Sieben Wochen später entkommt Bärbel Z. (39) dem Täter mit schweren Platzwunden. Die Zeitungsausträgerin Gisela D. (66) hat im Dezember 1999 weniger Glück: Sie überlebt den Angriff am frühen Morgen nicht.

Kriminalrat Gerhard Heck leitet eine 40-köpfige Sonderkommission. Er weiß: Der Mörder kann jederzeit wieder zuschlagen. Das tut er auch - auf der anderen Rheinseite bei Straßburg. Doch jetzt sind ihm Heck und seine Kollegen auf der Spur.

Ermittlungen über Grenzen hinaus

Fünf Jahre später muss Kommissar Ari Freyers aus Lörrach ebenfalls in einem Kapitalverbrechen ermitteln. Im September 2004 wird die 19-jährige Melanie B. vermisst. Sie träumt von einer Modelkarriere - doch dann werden ihre Träume brutal zerstört, als sie nach dem Besuch einer Telefonzelle spurlos verschwindet.

Kommissar Ari Freyers ermittelt mithilfe der Mobilfunkdaten aus Melanies Handy einen möglichen Täter. Nur: Beweisen kann er den Mord nicht, denn Melanies Leiche ist verschwunden.

Als die Ermittlungen in die Schweiz ausgedehnt werden, sind die Lörracher Beamten der Lösung jedoch sehr nahe. Wie nahe, ahnen sie zunächst selbst nicht.

Weitere Folgen

Ermittler! - Ungesühnt": Großaufnahme eines Fotoalbums mit mehreren Aufnahmen des Opfers, eine junge Frau mit lockigen Haaren.

Doku | ZDFinfo Doku -
Ermittler! Ungesühnt
 

Hubertus S. kann seine Schwester Franziska nicht erreichen. Doch die Polizei will nicht ermitteln. Jahrzehnte …

Videolänge:
28 min
"Ermittler! - Außer Kontrolle": Kommissar Jürgen Sommer steht im Wald und spricht Richtung Kamera.

Doku | ZDFinfo Doku -
Ermittler! Außer Kontrolle
 

Juni 1990, Endphase der DDR zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung: In einem Wald nahe der …

Videolänge:
28 min
"Ermittler! Wenn Gewalt eskaliert": Ein Mann sitzt an einem PC.

Doku | ZDFinfo Doku -
Ermittler! Wenn Gewalt eskaliert
 

Die kürzeste Nacht des Jahres - sie wurde für das Ehepaar Jürgen (39) und Christa L. (45) auch die letzte.

Videolänge:
28 min
"Ermittler! Frauen im Visier": Tatort München: eine dunkle Straße, im Vordergrund ein beleuchtetes U-Bahn-Schild.

Doku | ZDFinfo Doku -
Ermittler! Frauen im Visier
 

Eine lebensgefährlich verletzte Frau in der Isar und eine vermisste schwangere Ehefrau. Zwei schreckliche …

Videolänge:
27 min
Ermittler! Lösung im Labor

Doku | ZDFinfo Doku -
Ermittler! Lösung im Labor
 

Anfang der 1980er Jahre werden in Hessen zwei Frauen brutal umgebracht. Zwei grausame Sexualverbrechen, sehr …

Videolänge:
28 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.