Sie sind hier:

Geheimnisse der Seele

Gefährliche Experimente mit dem "Ich"

Welche Abgründe hat der Mensch? Warum sind wir bereit, auf Befehl zu foltern oder gar zu töten? Kann man Menschen dazu bringen, sich zu verlieben? Wie lässt sich Erinnerung manipulieren?

Beitragslänge:
58 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.11.2020, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Seit Jahrhunderten versuchen Wissenschaftler, unseren Gefühlen auf die Spur zu kommen. Mit Experimenten – auch am Menschen. Der Film stellt die wichtigsten historischen Experimente vor und führt spannende aktuelle Versuche durch - mit verblüffenden Ergebnissen.

Wer würde foltern und wie entstehen Kriege?

Dabei kommt heraus: Wir haben oft weniger Kontrolle über uns, als wir ahnen. Die Dokumentation "Geheimnisse der Seele" zeigt die spannendsten psychologischen Experimente, die Wissenschaftler durchgeführt haben. Stanley Milgram zum Beispiel wies in den 1950er-Jahren nach, dass Menschen bereit sind, zu foltern und sogar zu töten, wenn man ihnen die Verantwortung dafür abnimmt.

Einige Forscher waren in ihrem Vorgehen alles andere als zimperlich. So wie das Psychologen-Ehepaar Sherif, das Mitte der 1950er-Jahre testete, wie Kriege entstehen. Ihre Versuchskaninchen: elfjährige Kinder. Heutzutage in dieser Form undenkbar und undurchführbar.

Über Gruppenzwang und Verlieben

"Geheimnisse der Seele" holt Experimente aber auch in die Jetztzeit, wie den berühmten Gruppenzwang-Test von Solomon Asch. Er zeigte in den 1960er-Jahren, dass Menschen wissentlich falsche Antworten geben, um sich einer Gruppe unterzuordnen. Für den Film haben Wissenschaftler der Universität Köln das Experiment wiederholt - mit überraschenden Ergebnissen.

Sie gehen auch der Frage nach, die Arthur Aron in den 1970er-Jahren erforschte: Kann man es schaffen, dass zwei Menschen sich ineinander verlieben, indem man sie in bestimmte Situationen bringt?

Der "Ikea-Effekt" und falsche Erinnerungen

Auch heute noch wird experimentiert. Kennen Sie zum Beispiel den "Ikea-Effekt"? Wirtschaftswissenschaftler haben 2009 herausgefunden, dass wir den Wert eines Produktes höher einschätzen, wenn wir es selbst gemacht haben.

Erschreckend sind die Ergebnisse der False-Memory-Forschung. Psychologen ist es gelungen nachzuweisen, dass sich falsche Erinnerungen in unser Gedächtnis einpflanzen lassen. Gerade in der Polizeiarbeit ein heikles Thema. Denn wegen unsicherer Zeugen und unklarer Erinnerungen sind Menschen schon unschuldig im Gefängnis gelandet.

Zum Thema

Jan Westerhoff, Philosophie-Professor an der University of Durham, fragt sich, ob er einen rekursiven Traum hat.

Doku | ZDFinfo Doku - Was ist Realität?

Leben wir in der realen Welt oder existiert alles nur in unserem Kopf? Äußere und innere Faktoren wirken auf …

Noch 1 Tag
Videolänge:
43 min
"Mysterien des Weltalls - Das Unbewusste": Morgan Freeman schaut gen Himmel.

Doku | ZDFinfo Doku - Das Unbewusste

Unsere tiefsten Ur-Ängste und Wünsche liegen im Unterbewusstsein tief verborgen und kommen oft nur im Traum …

Noch 1 Tag
Videolänge:
43 min
"Mysterien des Weltalls: Gut gegen Böse": Gemälde von William Blake "Der gute und der böse Engel".

Doku | ZDFinfo Doku - Gut gegen Böse

Bestialische Verbrechen auf der ganzen Welt zeigen immer wieder: In manchen Menschen scheint tatsächlich …

Noch 1 Tag
Videolänge:
43 min
"Mysterien des Weltalls: Gibt es Glück?": Andreas Albrecht, Professor der Physik, sitzt auf einer Treppe und liest in einem Buch. Auf einer Stufe hinter ihm steht ein mit Wasser und blauen Steinchen gefüllter Glasbehälter.

Doku | ZDFinfo Doku - Gibt es Glück?

Was steckt hinter unglaublichen Zufällen und Wendungen des Schicksals? Oscar-Preisträger Morgan Freeman …

Noch 1 Tag
Videolänge:
43 min
"Mysterien des Weltalls: Jeder Mensch ist ein Genie": Jason Padgett, der Autor von "Struck by Genius", arbeitet an einer komplexen geometrischen Zeichnung.

Doku | ZDFinfo Doku - Jeder Mensch ist ein Genie

Es liegt irgendwo im Gehirn verborgen, ermöglicht mathematische Erkenntnisse und weckt künstlerische …

Noch 20 Stunden
Videolänge:
39 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.