Sie sind hier:

Geheimnisse des Towers: Spione und Kronjuwelen

Während der beiden Weltkriege werden im Tower of London deutsche Spione hingerichtet. Und eine Suffragette plant im Kampf für das Frauenwahlrecht einen Anschlag auf die Kronjuwelen.

Beitragslänge:
42 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.07.2019, in Deutschland

Der Film blickt auch zurück auf das Jahr 2014, als ein Heer von Freiwilligen zur Erinnerung an den Beginn des Ersten Weltkriegs im Burggraben des Towers fast 900 000 Mohnblumen aus Keramik aufstellen – eine für jeden gefallenen britischen Soldaten.

Die Bewohner des Towers

Es gibt nicht nur einen Turm im Tower of London - es gibt gleich mehrere in der Festung, die William der Eroberer einst erbauen ließ. Dieser Palast beherbergt die königlichen Kronjuwelen, diente aber auch schon als Münzprägeanstalt und bis zum Zweiten Weltkrieg als Gefängnis. Im Mittelalter umgab den Tower of London ein Wassergraben, der mit der Themse verbunden war und als Abwasserkanal diente. Später wurde der Graben trockengelegt, um Platz zu schaffen für exotische Tiere wie Löwen, Eisbären und einen Elefanten - der Tower beherbergte den ersten Zoo in London. Heute wird der Graben als Hundespielplatz genutzt.

In dieser Dokumentation begegnen den Zuschauern die Bewohner des Towers, etwa Chief Yeoman Warder Chris Morton, der den typisch britischen Sinn für Humor hat, oder Kuratorin und Historikerin Tracy Borman, die den blutigen Geschichten nachgeht, die sich im Tower zugetragen haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.