Sie sind hier:

Geheimnisse des Towers: Verschwörer und Verräter

Sein Job wurde zum "seltsamsten Arbeitsplatz in London" gewählt - Rabenmeister im Tower. Der Legende nach wäre es das Ende von Tower und Königreich, wenn es dort keine Raben mehr gäbe.

Beitragslänge:
42 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 11.07.2019, in Deutschland

Ein Blick auf die Unterschrift seines Geständnisses macht deutlich, wie brutal es Guy Fawkes, dem Mitstreiter der legendären Pulververschwörung von 1605, vor seiner Hinrichtung im Tower ergangen ist. Fawkes hatte geplant, das Parlament samt König in die Luft zu jagen.

Die Bewohner des Towers

Es gibt nicht nur einen Turm im Tower of London - es gibt gleich mehrere in der Festung, die William der Eroberer einst erbauen ließ. Dieser Palast beherbergt die königlichen Kronjuwelen, diente aber auch schon als Münzprägeanstalt und bis zum Zweiten Weltkrieg als Gefängnis. Im Mittelalter umgab den Tower of London ein Wassergraben, der mit der Themse verbunden war und als Abwasserkanal diente. Später wurde der Graben trockengelegt, um Platz zu schaffen für exotische Tiere wie Löwen, Eisbären und einen Elefanten - der Tower beherbergte den ersten Zoo in London. Heute wird der Graben als Hundespielplatz genutzt.

In dieser Dokumentation begegnen den Zuschauern die Bewohner des Towers, etwa Chief Yeoman Warder Chris Morton, der den typisch britischen Sinn für Humor hat, oder Kuratorin und Historikerin Tracy Borman, die den blutigen Geschichten nachgeht, die sich im Tower zugetragen haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.