Geschichte treffen: Berlin ´90

Der Sound der Wende

Dokumentation | ZDFinfo doku - Geschichte treffen: Berlin ´90

Wolf-Christian Ulrich trifft Geschichte – die musikalische der Wendezeit. Die Berliner Musikszene feiert die Deutsche Einheit auf ihre Weise: Leerstehende Fabrikgebäude werden zu Techno-Tempeln.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.12.2017, 07:40
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2015

9. November 1989. Für den 22-jährigen Ostberliner Wolfram Neugebauer – genannt Wolle – fällt an diesem Tag nicht nur die Mauer zwischen Ost und West. Es fällt die Barriere zu seiner Musik, zu neuen elektronischen Sounds. Er drängt sich an den Massen Ausreisewilliger am Grenzübergang vorbei – "Vordrängeln hab ich in den Diskos von Ost-Berlin gelernt" – und statt durchs Brandenburger Tor oder das KaDeWe zu spazieren, zieht es Wolle nur an einen Ort – ins UFO, den Underground-Kult-Club der Stunde. Dass sich dort die noch kleine elitäre Szene elektronischer Musik trifft, hat sich sogar im Osten herumgesprochen.

Was Wolle bisher nur aus dem Westradio kannte, erlebt er an diesem 10. November 1989 im heruntergekommenen UFO-Keller: rasende Beats, gnadenlos harte Bässe analoger Synthesizer – Tanz, Ekstase, Freiheit. Die alte Ordnung ist gestürzt, die neue noch nicht vollständig etabliert. Berlin ist nicht mehr Hauptstadt der DDR, noch nicht die des vereinten Deutschlands. Das anarchische Grundgefühl in der Stadt verbreitet auch bei den West-Berlinern Aufbruchsstimmung.

Anarchie und Aufbruchstimmung

Die Szene, rund um UFO-Besitzer Dimitri Hegemann und Kult-DJ Dr. Motte, feiert die deutsche Einheit auf ihre Weise: leerstehende Fabrikgebäude der DDR werden zu Techno-Tempeln, im ehemaligen Hobbykeller der NVA – im Tacheles – treiben nun neue Rhythmen die Menschen im Takt, der Tresorraum einer verlassenen Wertheim-Filiale wird zum "Tresor"-Club, in der Schaltzentrale des Ostberliner E-Werks schlägt der Beat der Wende. Wolf-Christian Ulrich trifft Geschichte – die musikalische Geschichte im wieder vereinten Berlin.

Hat der elektronische Sound Ost- und West-Berliner geeint? Wie haben die Elektro-Freaks die anarchischen Monate in der Stadt empfunden und genutzt? Wie hart waren die Drogen? Wie ernst waren die politischen Forderungen zu nehmen?

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet