Sie sind hier:

Irak - Zerstörung eines Landes: Jagd auf den Diktator

Der Hass gegen die USA entlädt sich in den Anschlägen vom 11. September 2001. Eine erneute Rechtfertigung für einen Krieg gegen den Irak, in den auch europäische Länder verwickelt werden.

Videolänge:
44 min
Datum:
07.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 14.05.2024, in Deutschland

Die US-amerikanische Regierung beschuldigt Saddam Hussein, die Al-Kaida-Terroristen bei den 9/11-Anschlägen unterstützt zu haben. Doch hinter dem Blitzkrieg gegen den Irak stecken wirtschaftliche Interessen. Die USA müssen Befürworter für ihren Krieg gewinnen.

Der Sturz des irakischen Diktators wird für eine Gruppe US-Politiker zur Besessenheit. Um den bevorstehenden Krieg zu rechtfertigen, beschuldigt Washington Saddam Hussein, Massenvernichtungswaffen zu besitzen und die für den 11. September verantwortlichen Al-Kaida-Terroristen zu unterstützen. Mit Manipulationen und Fake Facts sichern sich die USA die Unterstützung anderer westlicher Länder für den Kampf im Irak.

Nach einem Blitzkrieg übernimmt die amerikanische Regierung die Verwaltung eines verwüsteten Iraks. Doch die Iraker sehen die Soldaten als Invasoren, die es zu bekämpfen gilt. Außerdem spaltet ein interreligiöser Krieg die Gesellschaft, in dem sich Sunniten und irakische Schiiten erbittert bekämpfen.

Mehr zum Thema

"Der Preis des Krieges: Irak": Drei Frauen mit Kopftüchern stehen mit geneigten Köpfen um ein Grab auf einem Friedhof. Eine Frau kniet. Es sind arabische Inschriften auf den Grabsteinen zu lesen.

ZDFinfo Doku - Der Preis des Krieges: Irak 

Die Kriege im Irak zählen weltweit zu den teuersten des 20. Jahrhunderts. Das Land ist seit den 1980er-Jahren durch zahlreiche Konflikte gebeutelt.

23.12.2020
Videolänge
44 min Doku
"Bauplan des Bösen: Saddam Hussein": Ein Mann in Uniform schaut mit offenem Mund und erhobenem Zeigefinger in die Kamera. Es scheint, als würde er reden.

ZDFinfo Doku - Bauplan des Bösen: Saddam Hussein 

Fast ein Vierteljahrhundert hat er die Macht: Saddam Hussein, Diktator des Irak. Mit Terror, Unterdrückung und politischen Säuberungen lenkt er das Schicksal seines Landes.

24.12.2020
Videolänge
44 min Doku
"Iraks geheimer Frauenhandel - Versklavt, verkauft, vergessen": Ein Mann läuft neben einer jungen Frau, die einen rosafarbenen Schleier trägt und ihren Kopf gesenkt hält.

ZDFinfo Doku - Iraks geheimer Frauenhandel 

Im Irak "verheiraten" schiitische Geistliche junge Mädchen und Frauen für "Vergnügungsehen auf Zeit": Verbindungen, die nur eine Stunde dauern können – meist für rein sexuelle Zwecke.

05.10.2020
Videolänge
44 min Doku
"Jemen - Leben im Krieg": In einem Park unter freiem Himmel übt die junge Ahlam auf ihrer Geige. Sie spielt mit geschlossenen Augen.

ZDFinfo Doku - Jemen – Leben im Krieg 

Der sogenannte vergessene Krieg im Jemen findet in internationalen Medien nur wenig Beachtung. Eine Reise vom Norden in den Süden zeigt den Alltag der Bevölkerung.

05.02.2021
Videolänge
43 min Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.