Sie sind hier:

Kosmonauten - Helden im All (1)

Sputnik und Gagarin

Seltene, russische Archivaufnahmen enthüllen, wie es den Sowjets gelang, das fortschrittlichere amerikanische Weltraumprogramm auf den zweiten Platz zu verweisen. Doch der Erfolg forderte auch Opfer.

Videolänge:
44 min
Datum:
04.10.2015
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.09.2022, in Deutschland

Der US-Astronaut Neil Armstrong betrat am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond - und seitdem gelten die Vereinigten Staaten als Sieger im Wettrennen um die Eroberung des Weltraums. Die zweiteilige BBC-Dokumentation macht deutlich, dass das nicht die ganze Wahrheit ist.

Zunächst ist in "Sputnik und Gagarin" zu verfolgen, wie sich der sowjetische Astronaut Juri Gagarin bereits 1961 im Raumschiff Wostok 1 den Titel "Erster Mensch im Weltraum" sicherte. Und mit Sputnik 1 hatten die Sowjets ab Oktober 1957 den ersten künstlichen Erdsatelliten auf einer Umlaufbahn und somit den Beginn der Raumfahrt markiert.

Seltene russische Archivaufnahmen enthüllen, wie es den Sowjets gelang, das fortschrittlichere amerikanische Weltraumprogramm auf den zweiten Platz zu verweisen. Doch der Erfolg forderte auch Opfer - die Katastrophen in der Pionierphase der Raumfahrt sind ebenfalls Thema des Films.

Die erste Raumstation

In der zweiten Folge wird die zweite Phase des Wettlaufs im All erlebbar. Und auch da konnten die Sowjets mit der Saljut 1 im Jahr 1971 die erste Raumstation einrichten. Wie die damaligen sowjetischen und russischen Raumfahrtprogramme zur Basis für die heutige Weltraumforschung wurden, schildert diese Folge.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.