Überführt: Der Zuhälter Andreas Marquardt

Doku | ZDFinfo Doku - Überführt: Der Zuhälter Andreas Marquardt

Sie haben zum Teil lange kriminelle Karrieren hinter sich. Der Wechsel zwischen Knast und neuen kriminellen Abenteuern bestimmt ihr Leben.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 09.12.2017, 10:00
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016

Serienverbrecher, Millionenbetrüger, Bandenchefs – in der Reihe "Überführt" stellen sie sich dem Kreuzverhör durch Joe Bausch. Der Presenter kennt sich mit Verbrechern aus – und will herausfinden, warum sie zu dem wurden, was sie sind.

Andreas Marquardt, auch bekannt als "Karate Andy", stieg in den 80er Jahren zum gefürchtetsten Zuhälter Berlins auf. Er machte Frauen mit falschen Versprechen gefügig, um sie dann zur Prostitution zu zwingen. Er lebte im Luxus, auf Kosten der Frauen. Als eine seiner Prostituierten gegen ihn aussagen möchte, prügelt er sie fast zu Tode. Wenn er heute von sich spricht, bezeichnet er sich als ehemaligen Frauenhasser.

1994 wurde Marquardt wegen Zuhälterei, Menschenhandel und illegalem Waffenbesitz angeklagt und zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt. Heute ist er auf freiem Fuß. In Zusammenarbeit mit seinem Psychiater schrieb er ein Buch und eröffnete 2004 eine Kampfsportschule. Doch kann man eine so kriminelle Vergangenheit einfach hinter sich lassen? Was steckt hinter einem Gewalttäter wie Andreas Marquardt? Gab es jemals wirklich Reue?

Diesen und weiteren Fragen geht Joe Bausch in einer neuen Folge von "Überführt" nach.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet