Pauls Weg nach Europa

Von Kamerun nach Berlin

Doku | ZDFinfo Doku - Pauls Weg nach Europa

Paul Nkamani hat sich aus seiner Heimat Kamerun durch die Sahara bis an die Küste Marokkos durchgeschlagen. Im Boot nach Europa stirbt die Hälfte seiner Mitreisenden, doch Paul überlebt.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.11.2018, 23:59
Produktionsland und -jahr:
2017

Als der Filmemacher Jakob Preuss den geflüchteten Paul Nkamani in einem Camp in Marokko kennenlernt, hat dieser bereits Tausende von Kilometern hinter sich. Den Anfang nahm seine Reise in Kamerun. Seiner Heimat, in der er keine Zukunft für sich sah, wollte Paul entfliehen. Er entschied sich, nach Europa zu gehen, um dort ein besseres, ein freieres Leben führen zu können. Paul schlug sich durch die Sahara bis an die Küste Marokkos durch. Hier lernen sich Paul und Filmemacher Jakob Preuss kennen.

Ein Recht auf Migration?

Jakob, der eigentlich einen Film über Grenzschutzbehörden und Grenzkontrollen drehen wollte, beginnt sein Projekt nach dem Treffen mit Paul umzudenken. Denn Paul lässt ihn als Mensch und als Teil einer globalen Fragestellung - nämlich, ob es ein Recht auf Migration geben soll - nicht mehr los.

Kurz darauf ergattert Paul einen begehrten Platz auf einem Schlauchboot nach Europa, doch die Überfahrt nimmt einen tragischen Ausgang: Die Hälfte seiner Mitreisenden stirbt, Paul überlebt. Der Regisseur sieht die erschütternden Bilder der Rettung im Fernsehen und begibt sich auf die Suche nach Paul.

Nachdem Paul bereits zwei Monate in Abschiebehaft verbracht hat, findet Jakob ihn endlich in einem spanischen Rote-Kreuz-Heim wieder. Als Paul aufgrund der Wirtschaftskrise in Spanien beschließt, nach Deutschland zu reisen, muss Jakob sich entscheiden: Soll er Paul aktiv bei seinem Streben nach einem besseren Leben unterstützen oder in der Rolle des beobachtenden Filmemachers bleiben?

Ein Weg ohne Ende

Viereinhalb Jahre nachdem Pauls Odyssee begonnen und er seine Mutter in Kamerun verlassen hat, zieht er nach Berlin zu Jakobs Eltern ins ehemalige Kinderzimmer des Regisseurs. Und doch bleibt seine Zukunft in Deutschland ungewiss.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.