Sie sind hier:

Rechte Verschwörer - Angriff von innen?

Rechtsradikale Kräfte in Polizei und Bundeswehr schmieden Umsturzpläne, legen Waffenlager an und führen Listen mit Gegnern – die Vorbereitungen für den "Tag X" sind konkreter als gedacht.

43 min
43 min
29.10.2020
29.10.2020
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.06.2023

Trotzdem ermitteln die Behörden noch immer halbherzig – Konsequenzen gibt es häufig keine. Die ZDFinfo-Dokumentation betrachtet den Fall des rechtsradikalen Polizisten Marko G., der mit einem deutschlandweiten Netzwerk zusammenarbeitet, um den "Tag X" zu planen.

Eine Analyse zeigt, wie weit der Einfluss der Gruppe geht, die sich zu den Unterstützern Marko G.s zählen. Zu den Männern, die dem Polizisten G. zujubelten – nachdem er zu einer milden Haftstrafe verurteilt worden war – gehören ein Kommunal-Kandidat der AfD, ein ehemaliger Fallschirmspringer der NVA, ein Offizier der Reserve und ein Ausbilder der Luftwaffe. Der Militärische Abschirmdienst oder andere Behörden sind sich dieser Gefahr offiziell nicht bewusst – noch ist niemand gegen diese Männer vorgegangen.

Die Planungen für den "Tag X" waren nach Recherchen des ZDF weiter fortgeschritten als bislang bekannt. Bis vor wenigen Wochen galt der "Tag X" als Hirngespinst, ein rechter Wahntraum, der im demokratischen Deutschland gar nicht mehr eintreten kann. Dann kam die Corona-Krise. Die Pläne rechter Umstürzler wirken plötzlich erschreckend real – und es stellen sich Fragen über die Rolle der Polizei und Bundeswehr mit neuer Dringlichkeit.

Parallelwelten

"Völkische Siedler: Schattenwelten auf dem Land": Völkische Siedler im Heimland um 1913.

ZDFinfo Doku - Völkische Siedler 

Sie halten sich im Verborgenen und sprechen nicht mit der Presse – selbst der Name ist eine Annäherung, um das Phänomen zu fassen: völkische Siedler.

21.08.2020
Videolänge
44 min Doku
"Rechtsrock in Deutschland - Das Netzwerk der Neo-Nazis": Der Sänger einer rechtsradikalen Band steht mit ausgestreckten Armen auf der Bühne und schreit ins Publikum.

ZDFinfo Doku - Rechtsrock in Deutschland 

Die Zahl rechtsextremer Konzerte und Festivals steigt in Deutschland stetig - vor allem in Mitteldeutschland. Allein im Jahr 2018 gab es mehr als 320 Musikveranstaltungen der rechten Szene.

29.10.2020
Videolänge
44 min Doku
"Die Welt der Reichsbürger - Träumer, Aussteiger, Extremisten": Ausgabe der Zeitschrift "Deutsche Polizei"- die April-Ausgabe der Zeitschrift

ZDFinfo Doku - Die Welt der Reichsbürger 

Immer mehr Menschen wollen nichts mehr mit dem Staat zu tun haben. Eine Mischung aus Reichsbürgern, Selbstverwaltern und Systemverweigerern kehrt der Bundesrepublik den Rücken zu.

29.10.2020
Videolänge
44 min Doku
Die sieben Geheimnisse der NSU - Auf der Spur des rechten Terrors

ZDFinfo Doku - Die sieben Geheimnisse des NSU 

Nebenkläger im NSU-Prozess sehen - entgegen den Ermittlungsergebnissen der Bundesanwaltschaft - Belege für ein engmaschiges Täternetzwerk rund um das NSU Kerntrio.

11.07.2018
Videolänge
44 min Doku
"Drahtzieher Burschenschaften: Die Macht der Studentenverbindungen": Zwei Verbindungsstudenten beim Fechten.

ZDFinfo Doku - Drahtzieher Burschenschaften 

Studentenverbindungen gelten als rechtskonservative Akademiker-Elite, die sich gegenseitig protegiert und versucht, die Schaltstellen von Wirtschaft und Politik zu besetzen.

18.09.2020
Videolänge
44 min Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.