Sie sind hier:

Sprengstoff als Waffe

Wie sicher ist Deutschland?

Doku | ZDFinfo Doku - Sprengstoff als Waffe

Sprengbomben werden häufig bei Anschlägen benutzt. Die Zerstörungskraft ist unvorstellbar und grausam. Johan von Mirbach will herausfinden: Wie gut sind wir vor Attentaten geschützt?

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.01.2019, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

Die Effektivität von Sprengstoff ist es, die immer wieder Kriminelle anzieht. Der Angriff auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund ist nur ein Beispiel aus einer langen Liste von Anschlägen, die Europa in letzter Zeit erschüttert haben.

Ein leichtes Ziel: Massentransportmittel

Die Anschläge von Madrid und London mit Hunderten von Toten und Verletzten haben sich bei vielen ins Gedächtnis eingebrannt. Hinzu kommen 2016 die Attentate in Brüssel auf Flughafen und U-Bahn. Wie kann man Massentransportmittel vor Sprengstoffangriffen schützen? Die Sicherheitskontrollen an Flughäfen sind nach den Anschlägen auf das World Trade Center verschärft worden. An deutschen Bahnhöfen findet man jedoch weder Körperscanner noch Metalldetektoren. Im Jahr 2016 transportierte die Deutsche Bahn europaweit 4,4 Milliarden Fahrgäste. Wie schützt sie Bahnsteige, Züge und Kunden?

Gemeinsam mit Bundespolizei und Innenministerium startet die Bahn ein Großexperiment in Berlin. Kameras können am Bahnhof Südkreuz live Gesichter erkennen. Ist das der erste Schritt in Richtung Überwachungsstaat? Algorithmen entschlüsseln Bilder, dank Deep Learning machen die Computer sehr schnell Fortschritte. Wie beurteilen das die Fahrgäste?

Wie leicht kann man Sprengstoff herstellen?

Reporter Johan von Mirbach trifft den Verfassungsschutzpräsidenten Stephan Kramer aus Thüringen. Der Behördenleiter warnt vor der Leichtigkeit, mit der man bestimmte Stoffe, die für die Herstellung von Sprengstoff benötigt werden, in Baumärkten und Internetshops beschaffen kann. Stimmt das wirklich? Johan will das mit verschiedenen Testkäufen herausfinden.

Wir schauen zudem in die Vergangenheit, auf das erste terroristische Sprengstoffattentat vom 14. Januar 1858. Wie schaffte es Kaiser Napoleon III., mit dem Leben davonzukommen? Wie beeinflussen Sprengstoffattentate heute Gesellschaft und Medien? Psychologen, Soziologen und Experten für Terror und Gewalt analysieren die Sicherheitslage in Deutschland. Johan von Mirbachs Recherche wird zeigen: Wie sicher ist Deutschland?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.