Sie sind hier:

Stadt frisst Mensch - Chinas Kampf um Wohnraum

China: ein Land der Megacitys. Immer mehr Leute drängen in die ständig expandierenden Metropolen, die Wohlstand und Moderne versprechen. Doch um welchen Preis?

Videolänge:
43 min
Datum:
28.09.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.10.2022, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Immobilienpreise in Chinas Megacitys zählen zu den teuersten der Welt. Für Geringverdiener, die sich die teuren Mieten nicht leisten können, ist da oft kein Platz. Die Dokumentation zeigt eine Realität aus Chinas Städten, die hierzulande noch nie gezeigt wurde.

Die Stadt - Ein Raum nur für Privilegierte?

Schon heute leben etwa 60 Prozent der 1,4 Milliarden Chinesen in einer Stadt. Bis 2030 werden es 75 Prozent sein. Die Bauwirtschaft boomt. Land- und Immobilienverkäufe spülen mehr Geld in die Kassen der kommunalen Regierungen als andere Steuereinnahmen. Die Gier nach lukrativem Bauland ist immens.

Ein Wohnrecht in der Stadt ist in China allerdings keine Selbstverständlichkeit. Diese Berechtigung ist an mehrere Bedingungen geknüpft, die letztlich nur Chinas Polit- oder Wirtschafts-Oberklasse erfüllen kann. Denn die moderne Stadt soll exklusiv den gut ausgebildeten, hoch qualifizierten, oder politisch gut vernetzten Menschen gehören, so die Zielvorgabe.

Wo und wie wohnen die Geringverdiener?

Doch weit über die Hälfte der Stadtbewohner sind sogenannte Wanderarbeiter. Sie kommen von außerhalb, aus ländlichen Regionen, und haben keine Aufenthaltsrechte in der Stadt. Sie sind hier, um zu arbeiten, sind ohne eigene Rechte lediglich geduldet. Sie sorgen als Verkäufer, Dienstleister, Kellner, Reinigungskräfte, Bauarbeiter oder Monteure dafür, dass die Stadt überhaupt funktioniert.

Mit ihrem geringen Gehalt allerdings können sich die Wanderarbeiter die horrenden Mieten für moderne Stadtwohnungen nicht leisten. Der Film geht der Frage nach: Wie und wo wohnt die Masse der Geringverdiener, die dieses enorme Städtewachstum, diesen Boom erst möglich machen?

Sind die Menschen aus Chinas Mittel- und Unterschicht überhaupt Teil der chinesischen Vision der glänzenden hoch technisierten Giga-Metropolen? Und was passiert mit denen, die diesem Plan oder dem ausufernden Bauboom im Wege stehen?

China

Ein Chip von Huawei

ZDFinfo Doku - Weltmacht Huawei - Unter Spionageverdacht 

  • Untertitel

Der Telekommunikationsriese Huawei gilt als eines der mächtigsten Unternehmen Chinas. Doch immer mehr Länder zweifeln an dessen Unabhängigkeit. Der Vorwurf: systematische Spionage.

02.11.2020
Videolänge
"Die Macht des Drachen - Chinas globale Militärstrategie": Nahaufnahme des Wappens der chinesischen Volksarmee auf dem Oberarm eines Soldaten.

ZDFinfo Doku - Die Macht des Drachen: Chinas Militär 

China hat einen Plan für das 21. Jahrhundert: Zum ersten Mal formuliert die Staatsführung den Anspruch auf den Status einer globalen Großmacht mit einer globalen Militärstrategie.

28.09.2020
Videolänge
"Chinas dicke Kinder – Die Schattenseite des Wirtschaftsbooms": Eine Gruppe von jugendlichen Chinesen steht in orangefarbenen T-Shirts vor einem Trainer in militärischer Kleidung.

ZDFinfo Doku - Chinas dicke Kinder  

War China bis in die 1960er-Jahre noch von Hungersnöten gezeichnet, haben Übergewicht und Adipositas in den vergangenen Jahren rasant zugenommen.

28.09.2020
Videolänge
"Corona 2020 - Der Ausbruch - Schock und Versagen": Eine Frau in blauer Schutzkleidung sitzt erschöpft auf dem Boden.

ZDFinfo Doku - Corona 2020 – Der Ausbruch 

Der Film folgt der ersten Welle von COVID-19-Infektionen von China über den Globus. Er schildert in Interviews mit Fachleuten und Erkrankten, wie die Ausbreitung der Krankheit möglich war.

24.07.2020
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.