Sie sind hier:

The True Story of Punk: Hardcore

Schnell und hart – das ist "Hardcore". Punkbands bringen in den 1970er-Jahren Heavy-Metal-Einflüsse aus ihrer Jugend in die Musik ein und schaffen eine neue Underground-Bewegung.

42 min
42 min
16.01.2021
16.01.2021
Video verfügbar bis 30.09.2023, in Deutschland

Die Hardcore-Band schlechthin: Black Flag. In der Post-Vietnamkrieg-Depression trifft die Truppe um Frontmann Henry Rollins einen Nerv. Mit rohem Sound und sozialkritischen Texten beeinflusst sie zahlreiche Bands. Mehr Aggressivität lautet ihr Credo.

Auch andere Bands überzeugen mit eigenem Sound: Die Germs, Bad Brains und D.O.A. verleihen einer aufkeimenden Wut in Amerikas Vorstädten musikalisch Ausdruck. Die Punkbands organisieren sich selbst – "Do it yourself" ist das Motto der Bewegung. Das beschränkt sich nicht nur auf die Musik. Konzerte werden in Eigenregie organisiert, Flyer, Plakate und Fanzines gedruckt. Die Szene ist aktiv wie nie.

In der Dokumentation kommen zahlreiche Musiker zu Wort wie Joan Jett, Flea von den Red Hot Chili Peppers, Henry Rollins von Black Flag, Ian MacKaye von Minor Threat, Darryl Jenifer von den Bad Brains, Harley Flanagan von Cro-Mags und Jello Biafra von den Dead Kennedys.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.