Sie sind hier:

Pommes, Chips & Co. - Wie gut sind Kartoffelprodukte?

Der große Test mit Nelson Müller

Doku | ZDFzeit - Pommes, Chips & Co. - Wie gut sind Kartoffelprodukte?

Als Pommes, Chips, Püree oder zum Pellen - die Kartoffel ist der Deutschen liebste Beilage. Sternekoch Nelson Müller nimmt die beliebtesten Kartoffelprodukte unter die Lupe.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.03.2018, 00:00
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016

Als Pommes, Chips, Püree oder zum Pellen - die Kartoffel ist der Deutschen liebste Beilage. Sternekoch Nelson Müller nimmt die beliebtesten Kartoffelprodukte unter die Lupe.

Welche Chips sind die leckersten? Wird für Pommes wirklich immer frisches Fett benutzt? Wie spart die Industrie bei der Herstellung von Kartoffelpulver und Kroketten? Und die Gesundheit wird beleuchtet: Warum werden Kartoffeln nach der Ernte mit Pestiziden behandelt?

Nelson Müller beschäftigt sich mit der Kartoffel - in den Kategorien Preis, Qualität, Inhaltsstoffe, Gesundheit und Geschmack. Besonders beliebt sind Kartoffeln frittiert, als Pommes Frites. Doch leider kommt bei der Herstellung immer wieder altes Öl zum Einsatz. Wir untersuchen die Produkte der großen Schnell-Restaurants und stellen fest: Selbst große Ketten nutzen ihr Fett bis hart an die Grenze der Zulässigkeit.

Produktentwickler Sebastian Lege führt vor, wie die Industrie arbeitet. Er stellt Bacon-Chips her: Natürlich ohne Bacon und ohne Kartoffeln! Beide Zutaten sind für die ganz billigen Snacks im Chips-Regal viel zu teuer und werden durch andere Zutaten ersetzt. Im Supermarkt steht auf den allermeisten  Kartoffeln klein gedruckt: "Nach der Ernte behandelt". Dahinter steckt ein Verfahren der Industrie, das Keimen der frischen Knollen mit Pestiziden wie Chlorpropham zu verhindern. Das spart bei der Lagerung Geld, doch Chlorpropham ist für den Menschen gesundheitlich bedenklich.

Die meisten Kartoffeln landen in Deutschland nicht mehr frisch auf dem Tisch. In einer verarbeitenden Fabrik zeigt die Dokumentation, wie im großen Stil Kartoffelpulver eingesetzt und verarbeitet wird. Dies ist lange haltbar und kann ganzjährig verarbeitet werden.

Dabei enthält die Kartoffel viele gute Inhaltsstoffe: Das enthaltene Kartoffeleiweiß gilt aufgrund seiner Aminosäuren als für den Menschen besonders wertvoll, keine andere Pflanze erreicht hier vergleichbare Werte. Bei den Mineralien ist der Kaliumgehalt erfreulich hoch, dafür enthält sie kaum Natrium. Deshalb ist die Kartoffel auch für Diätkost gut geeignet.

Aber welche und wie viel von den guten und wertvollen Stoffen, die einmal in der Knolle waren, sind in den Fertigprodukten noch übrig? Dazu gibt Nelson Müller Knödel verschiedener Art ins Labor. Dort werden sie auf den Gehalt hochwertiger Inhaltsstoffe hin untersucht. Das Ergebnis ist ernüchternd: Viele Fertigprodukte haben den größten Teil ihrer Vitalstoffe verloren.

Zum Abschluss bereitet Nelson Müller für seine Freunde einen Klassiker unter den Kartoffelgerichten zu: einen Kartoffelsalat wie zu Omas Zeiten. Vom Sternekoch gibt es Tipps, wie das Gericht so richtig lecker wird.


Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet