Sie sind hier:

Sportstars: Kristina Vogel

Die Vorbild-Frau

"Sportstars: Kristina Vogel": Die junge Frau mit dunklen, halblangen Haaren und heller Jeansjacke hält lächelnd eine Goldmedaille in die Kamera.
von Daniel Koschera

Kristina Vogel ist die Königin in ihrer Disziplin: elf Weltmeistertitel und zweimal Olympia-Gold im Bahnradfahren. Dann ein Unfall beim Training. Sofort ist klar: Das ist keine Lappalie.

Datum:
13.07.2021
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Am 26. Juni 2018 rast Kristina im Training mit 60 km/h über die Bahn der Cottbuser Bahnradhalle. Plötzlich steht ihr ein Sportler im Weg, der dort nicht hätte sein dürfen. Sie kann nicht mehr ausweichen und stürzt schwer - doch aufgeben ist für sie keine Option.

Sportstars - wir feiern sie, wir bewundern sie. Aber - ist es nur der Erfolg, der aus einer Athletin eine "Sportheldin" macht? Eine Weltklasse-Leistung ist sicherlich die Voraussetzung, aber wir, das Publikum, lieben offensichtlich nicht nur Sieger. Unsere Gunst erobern sie auch mit ihren Emotionen – ihrer Freude, ihren Tränen. Ihrem Ehrgeiz, ihrem Scheitern.

Kristina ist eine Kämpfernatur. Schon einmal hätte ein Trainingsunfall sie fast um ihre Karriere gebracht. Im Mai 2009 wird sie auf dem Nachhauseweg mit dem Rad von einem Fahrzeug erfasst. Ein Brustwirbel und die Handwurzelknochen sind gebrochen, sie verliert mehrere Zähne. Schon ein Jahr später schafft sie ein Comeback.

Mit zehn Jahren entdeckt die Erfurterin ihre Leidenschaft für den Radsport. Schon als Juniorin holt Kristina drei Weltmeistertitel, und das Siegertreppchen scheint fortan ihr ständiger Platz zu sein. Sie stellt mehrere Weltrekorde auf, holt zweimal olympisches Gold, elf Weltmeistertitel. Fortan darf sie sich "Beste Bahnradfahrerin der Welt" nennen. Die Olympischen Spiele in Tokio sollen ihre nächsten sein. Vier Jahre hartes Training für diesen einzigen Tag, das dritte Gold im Visier - dann der Unfall. Querschnittslähmung.

Doch sie gibt nicht auf, entscheidet sich "für das Leben", wie sie sagt. Mit unerschütterlichem Optimismus nimmt sie den Schicksalsschlag an und bleibt so lebensfroh wie zuvor. Die Disziplin, die sie für ihr Training aufbrachte, bestimmt weiter ihr Leben und macht sie auch im Rollstuhl erfolgreich. Kristina Vogel ist in den Polizeidienst zurückgekehrt, arbeitet als Bahnradtrainerin und TV-Expertin und sitzt im Erfurter Stadtrat.

Mehr von Deutschlands Sportstars

"Sportstars: Matthias Steiner": Der ehemalige Gewichtheber steht an einen Pult gelehnt in einer Halle. Auf dem Pult liegt sein deutscher Pass.

ZDFzeit - Sportstars: Matthias Steiner 

In Peking stemmt Matthias Steiner das unfassbare Gewicht von 258 Kilogramm - und holt Gold. Aber es ist seine rührende Geste, mit der er die Herzen der Deutschen eroberte.

13.07.2021
"Sportstars: Fabian Hambüchen": Vor einem verschwommenen Hintergrund hält Fabian Hambüchen lächelnd einen Pokal in die Kamera.

ZDFzeit - Sportstars: Fabian Hambüchen 

Schon als kleiner Junge wusste Fabian Hambüchen: "Ich will zu den Olympischen Spielen. Und ich will gewinnen." Als niemand mehr damit rechnet, erfüllt er sich den Traum.

13.07.2021
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.