Sie sind hier:

Die Persil-Story

Deutschlands große Clans

Doku | ZDFzeit - Die Persil-Story

Persil, Perwoll, Pritt, Schauma - die meisten Deutschen kennen diese Marken seit Jahrzehnten. Dahinter steht ein Familienunternehmen mit Weltbedeutung und strengen Grundsätzen: Henkel.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.04.2019, 03:35
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

18 Milliarden Euro setzt die ehemals chemische Fabrik mit Waschmitteln, Körperpflegeprodukten und Klebstoffen um und gehört damit zu den Top-30-Dax-Konzernen. Die Familie hinter dem Unternehmen gilt als verschwiegen. Ihr Credo lautet: "Firma geht vor Familie!"

Revolution in der Waschküche 

1876 gründete Friedrich ("Fritz") Karl Henkel die Waschmittelfabrik "Henkel & Cie" in Aachen. Der Sohn eines Lehrers stellte mit "Henkels Bleich-Soda" ein Universalwaschmittel her und feierte damit seinen ersten Markenerfolg. Der Durchbruch gelang 1907 mit einer Mischung aus Perborat und Silikat, kurz Persil, das "erste selbsttätige Waschmittel der Welt". Historiker sprechen von einer "Revolution in den Waschküchen", denn Persil erleichterte die schweißtreibende Wascharbeit und sorgte für nahezu mühelos weiße Wäsche. Bis heute ist Persil das wohl bekannteste Produkt aus dem Hause Henkel.

1930, im Alter von 81 Jahren, starb Fritz Henkel. Das Unternehmen vermachte er seinen drei Kindern Fritz, Hugo und Emmy, aus denen drei Stämme hervorgingen, die bis heute den Kurs des Unternehmens bestimmen. Sie sollten über die gleichen Mitspracherechte verfügen - eine Vorgabe des Gründers, die noch heute gilt, auch wenn inzwischen familienfremde Manager das Tagesgeschäft übernommen haben.

Privates Material freigegeben

Bislang unveröffentlichte Filme und Fotos aus den privaten Archiven und den Beständen des Konzerns geben Einblicke in das Leben eines Clans in fünfter Generation. Wertvolle Fotografien, die eigens für diesen Film von Glasplatte reproduziert wurden, lassen nachempfinden, wie die Henkels Grundlagen dafür schufen, zu einer der wirtschaftlich erfolgreichsten Familien Deutschlands zu werden.

Mehr Folgen "Deutschlands große Clans"

"Die Aldi-Story - Karl und Theo Albrecht": Der Kolonialwarenladen der Familie Albrecht in Essen-Schonnebeck. Ein Mann kauft ein. Zwei Jungen stehen in der Ecke des Ladens.

Doku | ZDFzeit - Die Aldi-Story

Es ist die Ruhrpott-Variante des amerikanischen Traums: Im Mittelpunkt stehen die Brüder Theo und Karl …

Videolänge:
43 min
Datum:
"Deutschlands große Clans: Die Otto-Versand-Story": Werner Otto (Patrick Kalupa) steht an einem großen Tisch und bestückt einzelne Seiten mit Bildern.

Doku | ZDFzeit - Die Otto-Versand-Story

OTTO gilt als das größte Versand-Unternehmen Deutschlands. Die Familie aber ist unbekannt.

Videolänge:
43 min
Datum:
"Deutschlands große Clans: Die Volkswagen-Story": Ferdinand Porsche (Andreas Stadler) steht zwischen seiner Tochter Louise (Lea Glashauser) und seinem Sohn Ferry Porsche (Jannis Bachmann) vor einem Automobil.

Doku | ZDFzeit - Die Volkswagen-Story

Volkswagen betreibt 119 Fabriken weltweit. Drei Generationen haben das Automobil-Imperium geprägt.

Videolänge:
43 min
Datum:
Filmszene: "Die Haribo-Story"

Doku | ZDFzeit - Die Haribo-Story

Was 1920 in einer Waschküche in Bonn begann, ist heute Weltmarktführer für Fruchtgummi und Lakritze, …

Videolänge:
43 min
Datum:
Dr. August Oetker (Frank Auerbach, r.) weiht seinen Sohn Rudolf (Alexander Klos, l.) in die Geschäfte ein.

Doku | ZDFzeit - Die Oetker-Story

Mit ihrer 125-jährigen Geschichte gehören die Oetkers zu den ältesten Industriellenfamilien Deutschlands. …

Videolänge:
43 min
Datum:
Filmszene: "Die Tchibo-Story"

Doku | ZDFzeit - Die Tchibo-Story

Statistisch gesehen trägt heute jede zweite Deutsche einen BH, jeder vierte Deutsche eine Unterhose von …

Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.