Sie sind hier:

Nelson Müllers Lebensmittelreport

Wie gut sind Kartoffeln, Avocado und Gemüse aus der Dose?

Kartoffeln, makellos dank Pestiziden. Gemüsebrühe, die fast ohne Gemüse auskommt. Nelson Müller deckt in seinem Lebensmittelreport so manch unschöne Wahrheit über Gemüse auf.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.01.2021

Gemüse soll gesund sein, toll schmecken, perfekt aussehen – und trotzdem nicht zu viel kosten. Nelson Müller reist zu den Erzeugern, zeigt, wo die Verbraucher sich täuschen lassen, und gibt Tipps, worauf sie beim nächsten Einkauf achten können.

Erbsen und Möhrchen aus der Dose gehören seit Langem zu den Lieblingsbeilagen der Deutschen. Aber kaum jemand weiß, was in der Dose eigentlich genau drin ist. Nelson Müller findet auf einem Möhrenacker in den Niederlanden heraus, dass die jungen Möhrchen auf den Etiketten eigentlich gar nicht so jung sind, wie sie beworben werden. Wenn sie erst mal in der Dose angekommen sind, werden sie mehrfach erhitzt, um haltbar gemacht zu werden - was sich deutlich auf den Vitamin-C-Gehalt auswirkt. Aber: Zumindest im Geschmackstest schneidet ein Produkt erstaunlich gut ab.

Kein Bio-Trend bei Kartoffeln

Bio boomt. Doch im Gegensatz zu anderen Gemüsesorten steigt die Nachfrage für biologisch angebaute Kartoffeln nur sehr langsam. Da Kartoffeln unter der Erde wachsen, scheinen viele Verbraucher relativ arglos, was Pestizide angeht. Zu Recht? Nelson Müller hilft bei der Kartoffelernte auf einem typisch deutschen Acker mit. Der Landwirt erklärt unserem Sternekoch, wie er mithilfe von Chemie die perfekten Kartoffeln erzeugt, die von Supermärkten und Verbrauchern gewünscht sind. Mit verheerenden Auswirkungen auf die Natur. Ein Labortest bringt Klarheit: Welche Rückstände finden sich in den Kartoffeln - und in der Erde, in der sie wachsen?

Ob als Brühwürfel oder als Pulver - fertige Gemüsebrühe ist beliebt, weil sie so praktisch ist. Allerdings ist oft fast gar kein frisches Gemüse drin, denn das ist die teuerste Zutat für die Hersteller. Damit die Industrie-Brühen trotzdem nach Gemüse schmecken, wird getrickst, was das Zeug hält. Wie das funktioniert, zeigt Nelson Müller in einem Experiment: Mit Geschmacksverstärkern und Pulvern produziert er Gemüsebrühwürfel nach Industrie-Rezept. Außerdem fördert ein großer Gemüsebrühen-Vergleich große Unterschiede bezüglich der Inhaltsstoffe zutage - und ein Geschmackstest ein überraschendes Ergebnis.

Super-Gemüse: Avocados und die Umwelt-Bilanz

Deutschland importiert derzeit so viele Avocados wie noch nie. Gleichzeitig steht das "Superfood" vor allem wegen seines hohen Wasserbedarfs stark in der Kritik: Für den Anbau von einem Kilo Avocados werden enorme 1000 Liter Wasser verbraucht. Nelson Müller möchte herausfinden, ob es auch eine Avocado gibt, die Verbraucher guten Gewissens essen können. Dazu reist er in die Dominikanische Republik, den zweitgrößten Avocado-Produzenten der Welt. Hier wird klar: Es gibt tatsächlich große Unterschiede im Anbau zwischen den verschiedenen Ursprungsländern. Das Land mit dem kürzesten Transportweg hat darüber hinaus nicht automatisch die beste CO2-Bilanz.

Sternekoch Nelson Müller beleuchtet in dieser Dokumentation einige der beliebtesten Gemüsesorten der Deutschen, vom Ursprung bis in die Supermärkte. Dabei liefert er spannende Einblicke in die sonst gut gehüteten Geheimnisse der internationalen Lebensmittelherstellung.

Stab

  • Kamera - André Götzmann, Steffen Bohn, Lars Schwellnus, Björn Schneider

Mehr zum Thema

"ZDFzeit: Nelson Müllers Lebensmittelreport - Wie gut sind Äpfel, Orangensaft und Bio-Bananen?": Nelson Müller steht mit aufgelehnten Unterarmen an einem Tisch, auf dem Obst, Joghurt, Marmelade und Fruchtsäfte aufgebaut sind. Er blickt freundlich in Richtung Kamera.

Doku | ZDFzeit - Nelson Müllers Lebensmittelreport

Bildschöne Äpfel, günstige Bio-Bananen und Orangensaft das ganze Jahr – wie bekommen die Produzenten das hin? …

Videolänge:
43 min
"ZDFzeit: No-Name oder Marke? (1) - Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller": Sternekoch Nelson Müller steht neben einer Frau. Beide lachen in die Kamera.

Doku | ZDFzeit - No-Name oder Marke? (1)

Pizza, Tiefkühl-Gemüse, Fischstäbchen - vieles gibt es als No-Name oder Markenware. Nelson Müller zeigt, wann …

Videolänge:
43 min
"Aldi oder Lidl? Der große Einkaufs-Check mit Nelson Müller": Nelson Müller hält eine Holzsteige voller Lebensmittel in die Kamera.

Doku | ZDFzeit - Aldi oder Lidl?

Sternekoch Nelson Müller präsentiert das Duell der größten deutschen Discounter: Aldi gegen Lidl. Wer …

Videolänge:
43 min
"ZDFzeit: No-Name oder Marke? Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller": Sternekoch Nelson Müller mit einer Testerin der Blindverkostung im Gespräch

Doku | ZDFzeit - No-Name oder Marke? (2)

Nutella, Kellogg's und Kerrygold - vieles gibt es als No-Name oder Markenware. Nelson Müller zeigt, wo was …

Videolänge:
43 min
"ZDFzeit: Rewe oder Edeka? - Der große Einkaufs-Check mit Nelson Müller": Nelson Müller hält lachend eine Holzbox mit Lebensmitteln von Rewe und Edeka in die Kamera.

Doku | ZDFzeit - Rewe oder Edeka?

Sternekoch Nelson Müller präsentiert das Duell der größten deutschen Supermärkte: Rewe und Edeka. Wer ist …

Videolänge:
43 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.