Sie sind hier:

Fair gehandelt?

Was Kaffee-Label wirklich bringen

Wer fair gehandelten Kaffee kaufen möchte, der hat im Supermarkt inzwischen die Qual der Wahl. Denn Produkte aus fairem Handel werden immer beliebter: Der Umsatz in Deutschland ist im Jahr 2011 zweistellig gestiegen; nächstes Jahr soll die Umsatzmarke von einer halben Milliarde Euro geknackt werden. Weil das Geschäft mit nachhaltigen Produkten boomt, werben immer mehr Initiativen damit. Nur: Welche Standards legen die verschiedenen Labels tatsächlich an? Und welcher Kaffee ist wirklich fair gehandelt?

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet