Kostenfalle Handy

Die Tricks der Mobilfunkriesen

Über ein Smartphone unter dem Weihnachtsbaum freuen sich bestimmt viele. Die Handys der neuesten Generation lassen es in den Kassen der Mobilfunkanbieter klingeln. Dabei gibt es schon jetzt cirka 114 Millionen Handy-Verträge in Deutschland. Doch die Mobilfunkanbieter wollen mehr - umso "kreativer" ringen T-Mobile, Vodafone und Co. um Marktanteile.

Filialen, externe Callcenter und Shops müssen täglich ihr Soll an neuen Abschlüssen bringen und gehen dabei nach Recherchen von ZDFzoom bis hart an die Grenze des Legalen.Zu spüren bekommen das auch immer mehr Mobilfunk-Kunden, die auf ihren Rechnungen Posten wiederfinden, die so nicht vereinbart waren. Aussteiger und Insider berichten über die Tricks in der Branche: Es gehe nicht darum, "bedarfsgerecht" zu beraten, sondern möglichst viel zu verkaufen, so ein ehemaliger Callcenter-Mitarbeiter. Dem Kunden würden Verträge angeboten werden, die er gar nicht braucht, so eine Telefonshop-Mitarbeiterin.


Wie wehrt man sich gegen böse Überraschungen auf der Mobilfunkrechnung? ZDFzoom zeigt unter anderem, wie man sich vor unberechtigten Handykosten schützen kann.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet