Neu mit ZDF-Login:

Ab jetzt können Sie mit Ihrem ZDF-Login alle Videos der Mediathek beginnen und später geräteübergreifend fortsetzen.

Sie sind hier:

Stresstest für die Atomkraft

Fukushima und die Folgen

Noch ist die Atom-Katastrophe in Japan nicht unter Kontrolle, da macht ein Land in der Welt eine 180-Grad-Wende: Deutschland reißt das Ruder herum. Atomausstieg. Dort, wo noch vor wenigen Monaten Laufzeitverlängerungen für deutsche AKWs beschlossen wurde, weht nun der Wind der Energiewende - über alle Parteigrenzen hinweg.

abeDie Ethikkommission empfiehlt: Ausstieg aus der Atomenergie innerhalb eines Jahrzehnts. Die Regierungskoalition beschließt: Das letzte deutsche Kernkraftwerk geht 2022 vom Netz. Dann ist in Deutschland Schluss mit Atomkraft. Aber war's das wirklich? Können wir uns nun gedanklich von dem Thema Atomkraft verabschieden? Ist tatsächlich Schluss?

Business as usual

Für die ZDFzoom-Dokumentation "Stresstest für die Atomkraft - Fukushima und die Folgen" haben ZDF-Reporter das Atomkraftland Deutschland und auch einige Nachbarländer bereist und gefragt: Wie nachhaltig hat Fukushima die Zukunft der Kernenergie beeinflusst? Hat Fukushima nun alles verändert, hat sich in allen Bereichen der Atom-Welt etwas getan?


Kritisch zoomt die Dokumentation auf die Bereiche, in denen "Business as usual" herrscht, wo Geschäfte weitergehen. Geht zu denen, für die Fukushima und auch die politischen Entscheidungen in Berlin keineswegs das Ende der Atomkraft bedeuten, die immer noch an die Atomkraft glauben, sie auch nach Fukushima weiterhin für beherrschbar halten. Und schaut auf die Hoffnungsträger für mehr Sicherheit, die sich doch letztlich als mehr oder weniger machtlos erweisen.



Nach den jüngsten politischen Entscheidungen sehen sich Atomkraftgegner am Ziel, sehen sich Greenpeace und Co. als Sieger. Doch die Reporter von ZDFzoom ziehen nach ihren Recherchen, Reisen und Gesprächen eine Bilanz, die ernüchternder auf den "Atom-Ausstieg made in Germany" blicken lässt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Ansicht aller Plattformen mit den dazugehörigen Geräten

Mit Ihrem ZDF-Login können Sie alle Videos der Mediathek beginnen und später nahtlos fortsetzen.

Screenshot von Mein ZDF

Eingeloggt, finden Sie Ihre Videos zum Weiterschauen auf der Startseite und in Ihrem "Mein ZDF"-Bereich.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Starten Sie die Videos ganz einfach an der Stelle, an der Sie zuletzt aufgehört haben zu schauen oder starten Sie mit einem Klick noch einmal von vorne.

Screenshot von der Startseite zdf.de

Haben Sie bereits einen "Mein ZDF"-Login, dann können Sie die Funktion direkt nutzen. Wenn nicht, freuen wir uns, wenn Sie sich anmelden!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.