Sie sind hier:

Der schiefe Plan von PISA!

Schüler im Teststress - Film von Valerie Henschel

Doku | ZDFzoom - Der schiefe Plan von PISA!

Schüler im Teststress: Sie schreiben Klassenarbeiten, "VERA-, PISA-, TIMSS- und IGLU"-Tests. Mit den Ergebnissen der Vergleichsstudien sollen Bildungssysteme verbessert werden.

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 14.06.2018, 18:00
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

Experten kritisieren: Durch ständige Vergleiche werden Schulen technokratisiert, die Rückschlüsse auf die Bildungspolitik seien fatal. Die Folge: Immer mehr Schüler erleben den Burnout. "ZDFzoom" fragt: Ist Deutschlands Schulsystem zu test- und PISA-gläubig?

In Hamburg versuchen junge Schüler, wieder Fuß zu fassen, im Leben und in der Schule. In einer Klinik werden sie behandelt, der Schulstress hat sie "aufgefressen". Erschöpfungssyndrom, Burnout, so die Diagnose. "Ich wollte doch ein gutes Abi machen. Ich habe gelernt, gelernt, gelernt. Aber irgendwann konnte ich nicht mehr", beschreibt eine Schülerin ihren Zusammenbruch.

Burnout durch Schule: Die Zahl gestresster und verzweifelter Kinder werde immer größer, warnen Experten. Mittlerweile klagt in Deutschland nahezu jeder dritte Schüler über zu großen Schulstress.

Warum ist das so? "ZDFzoom" begibt sich auf Spurensuche und erfährt: Seit dem PISA-Schock von 2001 hat sich unser Schulsystem stark verändert. Bundesweit wurde die Schulzeit reduziert, das sogenannte G8 eingeführt. Dazu kamen neue Vergleichsarbeiten wie VERA, IGLU oder TIMSS. Die müssen noch zusätzlich zu Klassenarbeiten, Hausaufgaben-Tests und mündlichen Prüfungen geschrieben werden. Politiker und Institute wollen damit messen, wie gut Schulen wirklich sind und bessere Noten bei PISA erreichen.

Der ständige Blick auf Vergleichstests, Rankings und Wettbewerb aber führe zu einer starken Technokratisierung und wissenschaftlichen Vermessung von Bildung, beklagen Kritiker. Statt um individuelle Stärken und Schwächen von Schülern gehe es um Output und Effizienz und gute Noten auf dem Papier. "Seit PISA wird alles dem Gedanken untergeordnet, dass ein Schulsystem wettbewerbsfähig sein muss, und zwar ähnlich wie ein Wirtschaftssystem", kritisieren Pädagogen.

Was steckt dahinter, wer profitiert von einem solchen Schulsystem? "ZDFzoom" blickt hinter die Kulissen und deckt auf, dass es dabei nicht nur um die Bildung und das Wohl der Kinder geht.

Stab

  • Kamera - Daniel Meinl, Manuel Dalitz, Bert Schönborn

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.