ZDFzoom gewinnt Axel-Springer-Preis

Autor Christian Wilk ausgezeichnet

ZDFzoom-Autor Christian Wilk hat den renommierten Axel-Springer-Preis für junge Journalisten gewonnen. Er erhielt den Nachwuchspreis für seinen Film „Gefährliche Gier – Die riskante Suche nach Erdgas in Deutschland“. In der dreißigminütigen Dokumentation geht es um eine umstrittene Technik, mit der Erdgas gefördert wird, das sogenannte Fracking. Dabei werden tonnenweise giftige Chemikalien in den Untergrund gepumpt, was zur Gefährdung des Grundwassers führen kann. Wilk beschreibt für ZDFzoom, wie hoch die Risiken dieser Technik sind.

Die Jury schreibt in ihrer Laudatio: „Es ist eine überzeugende journalistische Erarbeitung eines komplexen Themas. Der Autor nimmt den Zuschauer im besten Sinne „an die Hand“, stellt nachvollziehbare Fragen, die die Dramaturgie des Films vorantreiben und die Möglichkeit eröffnen, die verschiedenen Aspekte der Thematik zu begreifen. Der Zuschauer wird umfassend informiert und kann seine eigenen Schlüsse ziehen.“

ZDFzoom freut sich mit dem Autor über diese wichtige Auszeichnung!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet