ZDFzoom: Miete gleich Rendite

Die Geschäfte der Immobilienriesen

„Schön, hier zu wohnen“ – mit diesem Slogan wirbt Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen, die Deutsche Annington. Doch viele Mieter sehen das anders. Sie klagen über Schimmel, verschmutzte Wohnanlagen, ausbleibende Sanierungen, über das Abwimmeln von Beschwerden.

ZDFzoom-Autor Holger Senft blickt hinter die Kulissen des Immobilienriesen: Über 180.000 Wohnungen gehören mittlerweile zum Portfolio der Deutschen Annington.

Immoblienkauf im großen Stil

Um die Jahrtausendwende begann der Konzern im großen Stil Immobilien zu kaufen, vor allem alte Eisenbahner- und Zechensiedlungen. Hinter dem Unternehmen mit Sitz in Bochum aber steht ein Großinvestor: Der Brite Guy Hands.

Doch Guy Hands ist nicht der einzige Groß-Investor auf dem deutschen Immobilienmarkt: Fast zwei Millionen Wohnungen befinden sich mittlerweile in den Händen rendite-orientierter Investoren. ZDFzoom hinterfragt die Geschäfte der Immobilienriesen: Stehen kurzfristige Renditeinteressen den gesellschaftlichen Ansprüchen nach bezahlbarem, gepflegtem Wohnraum entgegen?

ZDFzoom trifft Mieter, spricht mit Bau-Sachverständigen, Wirtschafts-Experten – und der Deutschen Annington selbst.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet