Sie sind hier:

Strampeln, schuften, abgehängt

Die verunsicherte Mittelschicht - Film von Rita Knobel-Ulrich

Eine Berliner Schule , nicht kurz nach dem Krieg , sondern im Jahr 2017. 	Seit 50 Jahren wurde hier nichts getan. Gerüste schützen die Schüler, damit ihnen nicht der Putz auf den Kopf fällt.

Polizisten, Lehrer, Verkäuferinnen arbeiten Vollzeit, erziehen Kinder, pflegen Angehörige und kommen kaum über die Runden. Die arbeitende Mitte bekommt nicht, was sie verdient, denken viele.

Sendetermin:
Im TV-Programm: ZDF, 02.08.2017, 23:45 - 00:15
Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Soziale Gerechtigkeit ist ein Topthema im Wahlkampf. Die Mehrheit der Bundesbürger ist davon überzeugt, dass es in Deutschland nicht gerecht zugeht. Dabei geht es um Geld, aber auch um das Gefühl mangelnder Planungssicherheit und fehlender Wertschätzung.

Ein Polizist in Berlin sichert Staatsbesuche Seite an Seite mit Bundespolizisten, doch die bekommen 500 Euro mehr im Monat als die Berliner Kollegen. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit? Eine Lehrerin wird alljährlich vor den Sommerferien entlassen und nach den Ferien befristet wieder eingestellt. Das handhaben viele Bundesländer so und sparen damit viel Geld.

7,5 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in befristeten Verträgen, in Minijobs, in Jobs auf Abruf. Sie hangeln sich von Befristung zu Befristung, bekommen keine Bankkredite, wagen nicht, eine Familie zu gründen. Lebensplanung wird so schwer gemacht. Hinzu kommen hohe Abgaben. Nach jüngsten Erhebungen der OECD ist Deutschland Weltspitze bei den Steuern und Abgaben und wird nur noch von Belgien getoppt.

"ZDFzoom" fragt: Was ist los in Deutschland? Warum fühlen sich so viele abgehängt?

Stab

  • Kamera - Michael Donnerhak
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.