Sie sind hier:

zoomIN: Geimpft vs. Ungeimpft: Die Debatte um die Corona-Impfung

Zwei Personen die sich anschauen, eine hat einem Impfpass in der Hand, die andere nicht

Die Corona-Pandemie ist noch nicht überwunden. Der Appell der Bundesregierung und von vielen Expert*innen lautet: Lassen Sie sich impfen! Noch immer haben sich aber nicht genug Menschen in Deutschland impfen lassen.

Datum:
19.10.2021
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Die Corona-Pandemie ist noch nicht überwunden. Im Moment kämpfen wir immer noch alle gemeinsam gegen ein potenziell tödliches Virus. Der Appell der Bundesregierung und von vielen Expert*innen lautet: Lassen Sie sich impfen! Noch immer haben sich aber nicht genug Menschen in Deutschland impfen lassen. Jedoch lässt sich diese Frage gar nicht so leicht beantworten, denn das RKI hat eine neue Erhebung veröffentlicht, die sechste Covimo-Studie, in der sogar 80 Prozent vollständig geimpft sind.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben das Video in einigen Sequenzen noch einmal bearbeitet. Eine befragte Person wollte darin nicht mehr vorkommen. Wir respektieren dies und erfüllen damit ihre Persönlichkeitsrechte, die uns als Redaktion sehr wichtig sind. (18.10.2021)

Mehr Informationen zur Diskussion rund um die Impfquoten findet ihr hier: https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-rki-impfquote-prozent-100.html

Dennoch wird mit Regeln wie 2G oder 3G das öffentliche Leben für Ungeimpfte zunehmend eingeschränkt und auch die Debatte wird oft sehr kontrovers und emotional - als spalte sich die Gesellschaft in Geimpft und Ungeimpft. Häufig zeigen beide Seiten auch wenig Verständnis für die Argumente der vermeitlichen „Gegenseite“, der Ton wird zunehmend rauer und härter. Unsere ZoomIN-Reporterin Luisa Houben fragt sich: Wie wir als Gesellschaft mit diesem Konflikt in Zukunft besser umgehen können. Für diese Folge ZoomIN hat sie mit einem Impfbefürworter, Impfskeptiker*innen, der Psychologin Katrin Schmelz und der Ethikerin Ruth Baumann-Hölzle gesprochen.

Am Ende wird klar: Es gibt derzeit keine Pflicht für die Corona-Impfung in Deutschland. Ob man sich impfen lässt, entscheidet also jeder und jede für sich. Was die Debatte angeht ist es aber wichtig, die Sorgen und Ängste der Gegenseite anzunehmen und einander zuhören. Die Corona-Pandemie ist noch nicht überwunden. Im Moment kämpfen wir immer noch alle gemeinsam gegen ein potentiell Tödliches Virus. Der Appell der Bundesregierung und von vielen Expert*innen lautet: Lassen Sie sich impfen! Noch immer haben sich aber nicht genug Menschen in Deutschland impfen lassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.