Sie sind hier:

L'amore - die Liebe (1)

Mit Motiven des gleichnamigen Romans von Daniel Speck

Filme | Bella Germania - L'amore - die Liebe (1)

Modedesignerin Julia weiß wenig über ihre Familie. Bei einer verpatzten Modenschau tritt Alexander Schlewitz in ihr Leben. Der ältere Herr stellt sich als ihr Großvater vor und erzählt ihr von seiner großen Liebe Giulietta ...

Beitragslänge:
90 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.09.2019, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland , Italien 2019

Alle Filme und die Dokumentation

Giulietta (Silvia Busuioc) und Alexander (Christoph Letkowski)

Filme | Bella Germania - Darum geht's

Sehen Sie hier den Trailer zum Dreiteiler!

Videolänge:
1 min
"Bella Germania - L'amore - die Liebe": Ein Park in Mailand 1956. Auf einem Motorrad sitzt vorne der junge deutsche Ingenieur Alexander (Christoph Letkowski). Auf dem Sozius hinter ihm sitzt eine strahlende Giulietta (Silvia Busuioc).

Filme | Bella Germania - L'amore - die Liebe (1)

Italien 1954: Giulietta und Alexander wagen eine Liebe ohne Zukunft.

Videolänge:
90 min

Die Handlung

Er spricht auch von Julias Vater Vincenzo. Julia glaubt an eine Verwechslung, hatte ihre Mutter doch erzählt, dass Vincenzo vor langer Zeit gestorben sei.

Schlewitz' Erzählung lässt sie eintauchen in die Familiengeschichte der Schlewitz' und Marconis. Alexander hatte Mitte der 50er Jahre den Auftrag, die Lizenz für den Bau der Isetta bei einem italienischen Autobauer zu erwerben. Dabei lernt er die bildhübsche Dolmetscherin Giulietta kennen, in die er sich unsterblich verliebt. Auch Giulietta ist fasziniert von dem jungen Deutschen. Gleichzeitig steckt sie in den Zwängen ihrer traditionell geprägten süditalienischen Familie. Sie ist eigentlich schon länger verlobt mit Enzo, einem Mechaniker der Isetta-Werke, den sie schätzt, aber nicht liebt.

Giulietta gibt dem Werben Alexanders nach, die beiden stehlen sich heimlich Momente des Glücks. Aus einer einzigen Liebesnacht geht Vincenzo hervor. Giuliettas Mutter ist entsetzt und besteht auf einer sofortigen Heirat mit Enzo. Für Giulietta ist es nicht nur eine Sache der Emotionen, ihr ist die Familienehre ebenso wichtig. Sie entscheidet sich, Alexander anzulügen und das Kind als das von Enzo auszugeben. Glücklich wird sie dabei aber nicht.

Ihr Zwillingsbruder Giovanni sieht für sich keine Zukunft im Nachkriegs-Italien und macht den Schritt, für den Giulietta nicht bereit war. Er geht nach Deutschland, um "Unternehmer zu werden". Dass er dann einen schlecht bezahlten Knochenjob als Handlanger im Großmarkt ausüben muss, verschweigt er seiner Familie. Als er nach neun Jahren endlich wieder die Heimat besucht, hat sich Vincenzo zu einem aufgeweckten, intelligenten Jungen entwickelt. Giuliettas Eheleben aber ist für sie zur Hölle geworden. Die Situation eskaliert auf der Hochzeitsfeier Giovannis in Süditalien: Giulietta rebelliert offen gegen ihren eifersüchtigen Mann und beschließt, auf eigene Faust nach München zu fahren. Vincenzo nimmt sie natürlich mit. Heimlich bricht sie auf.

Darsteller

  • Julia - Natalia Belitski
  • Giulietta - Silvia Busuioc
  • Alexander (23-47 J.) - Christoph Letkowski
  • Giovanni (20-48 J.) - Denis Moschitto
  • Vincenzo (18-33 J.) - Kostja Ullmann
  • Tanja (22-29 J.) - Marleen Lohse
  • Vincenzo - Stefan Kurt
  • Tanja - Andrea Sawatzki
  • Alexander - Joachim Bißmeier
  • Giovanni - Alessandro Bressanello
  • Enzo - Deniz Arora
  • Fritz - Francis Fulton-Smith
  • Nathalie Bonet - Sibylle Canonica
  • Vincenzo (9 J.) - Mika Ullritz
  • Vincenzo (13-15 J.) - Rafael Koussouris
  • Helen - Marie Nasemann
  • Concetta - Lucia Stefanel
  • Rosaria (20-29 J.) - Ana Sanchez
  • Rosaria - Luciana Caglioti
  • Clara - Franziska Schlattner
  • Marianne - Friederike Ott
  • Renzo Rivolta - Giovanni Moschella
  • Ermenegildo Preti - Giorgio Gobbi
  • Deutscher Beamter - Christian Lex
  • Süditaliener - Ricardo Angelini
  • und andere

Stab

  • Regie - Gregor Schnitzler
  • Autor - Daniel Speck
  • Kamera - Wolfgang Aichholzer
  • Schnitt - Georg Söring
  • Musik - Dominik Giesriegl

Alle Extras

Silvia Busuioc im Interview zu Bella Germania

Filme | Bella Germania - Silvia Busuioc zieht Parallelen

"Ich verstehe einige Charaktere in unserer Geschichte sehr gut, denn ich habe all das auch erlebt", erzählt …

Videolänge:
2 min
Christoph Letkowski am Set von Bella Germania

Filme | Bella Germania - Christoph Letkowski lädt ein

Greenscreen und Isetta machen 60 Jahre Zeitreise möglich ... Wir besuchen mit Schauspieler Christoph …

Videolänge:
1 min
Julia (Lilly Walleshauser, u.) und Tanja (Marleen Lohse, o.)

Filme | Bella Germania - Lilly und das Bäumchen

Lilly Walleshauser zeigt, wie viel Spaß man beim Pflanzen eines Baumes haben kann - und rührt damit die Figur …

Videolänge:
1 min
Bella Germania - Autor Daniel Speck

Filme | Bella Germania - Autor Daniel Speck im Interview

"Hinter jedem Kellner, hinter jedem Pizza-Bäcker steht eine Familiengeschichte ..." Daniel Speck beschreibt …

Videolänge:
2 min

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ku'damm 59

Filme - Ku'damm 59

Fortsetzung der Geschichte der Familie Schöllack Ende der 1950er Jahre

Ku'damm 56

Filme - Ku'damm 56

Ku'damm 56 ist die Geschichte der Familie Schöllack Mitte der 1950er Jahre

Parfum

Serien - Parfum

Spannender Crime-Thriller über das Geheimnis menschlichen Dufts

Tempel

Serien - Tempel

Mark Tempel kämpft für seine Familie und seinen Kiez.

Herzkino

Filme - Herzkino

Herzkino ... das sind 90 Minuten mehr Wochenende!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.