Sie sind hier:

Das kleine Fernsehspiel auf der Berlinale 2019

Die Nachwuchsredaktion des ZDF präsentiert sich in diesem Jahr mit zwölf neuen Koproduktionen bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin, darunter ein Film im Wettbewerb: "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die DkF-Koproduktionen in den Sektionen Wettbewerb, Panorama, Perspektive Deutsches Kino, Generation Kplus und Lola at Berlinale sowie die Spielzeiten und Spielstätten.

Überblick

"Selbstbestimmt. Perspektiven von Filmemacherinnen"

Zudem werden in der Sektion Perspektive zum Thema "Selbstbestimmt. Perspektiven von Filmemacherinnen" Werke von Regisseurinnen aus der ehemaligen DDR sowie der Bundesrepublik aus der Zeit von 1968 bis 1999 gezeigt, darunter sechs Filme des Kleinen Fernsehspiels: Die vier Dokumentarfilme "Tue Recht und scheue niemand" (1975) von Jutta Brückner, "Ich denke oft an Hawaii" (1978) von Elfi Mikesch, "Von wegen Schicksal" (1979) von Helga Reidemeister, "Mit Haut und Haar" (1999) von Crescentia Dünßer und Martina Döcker sowie der Spielfilm "Unter dem Pflaster ist der Strand" (1975) von Helma Sanders-Brahms und der essayistische Film "Die allseitig reduzierte Persönlichkeit – Redupers" (1978) von Helke Sander.

In der Sektion Forum/Archival Constellations laufen die Kleine Fernsehspiel-Koproduktionen "Variety" (1983) von Bette Gordon und “The Garden” (1990) von Derek Jarman.

Das könnte Sie auch interessieren

Regisseurin Nora Fingscheidt (l) Schauspielerin Helena Zengel und Albrecht Schuch

Nachrichten | heute journal - „Systemsprenger“ auf der Berlinale

„Systemsprenger“ von Regisseurin Nora Fingscheidt ist der erste deutsche Film im Berlinale-Wettbewerb. …

Videolänge:
2 min
"Die letzte Sau": Huber (Golo Euler) fährt mit einem Motorrad einen Wirtschaftsweg entlang. Auf dem Beifahrersitz sitzt seine Sau.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Die letzte Sau

Huber, ein schwäbischer Schweinebauer, will die Welt verändern.

Videolänge:
78 min
"Draußen in meinem Kopf": Die Mitbewohner Laus (Mario Fuchs) und Larry (Lars Rudolph) aus Svens (Samuel Koch) Pflegewohnheim sowie sein Pfleger Christoph (Nils Hohenhövel)  haben sich um Svens Bett versammelt und feiern eine Party.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Draußen in meinem Kopf

Christoph beginnt sein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Pflegeheim als persönlicher Betreuer des …

Vorab
Videolänge:
92 min
"Die Hände meiner Mutter": Markus (Andreas Döhler) und Monika (Jessica Schwarz) stehen sich in der Küche gegenüber und reden miteinander. Er hebt gestikulierend die Hände.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Die Hände meiner Mutter

Ein Familienfest führt zur Konfrontation zwischen Markus und seiner Mutter.

Videolänge:
99 min
"Die Anfängerin": Annebärbel (Ulrike Krumbiegel) steht mit weißer Winterjacke in einem gläsernen Durchgang und schaut frontal und entschlossen in die Kamera.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Die Anfängerin

Mit fast 60 Jahren greift Annebärbel wieder zu den Schlittschuhen.

Videolänge:
90 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.