Day Night Day Night

"Day Night Day Night": Eine junge Frau (Luisa Williams) sitzt auf dem Rand einer Badewanne. Mit ihr befinden sich zwei maskierten Männern in einem engen Badezimmer.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Day Night Day Night

Eine junge Frau kommt nach New York, zum ersten Mal in ihrem Leben. Sie ist 18 oder 19 Jahre alt, nicht hübsch, nicht hässlich, hat keinen Akzent, ist keiner bestimmten ethnischen Gruppe

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 13.09.2016, 00:30 - 02:00
Produktionsland und -jahr:
USA , Deutschland 2006
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 12 Jahren

zuzuordnen - ein vollkommen unauffälliger Mensch. Sie hat sich einer Organisation als Selbstmordattentäterin zur Verfügung gestellt und ist nun gekommen, um ihren Auftrag zu erfüllen: auf dem Times Square eine Bombe zur Explosion zu bringen.

Der Film folgt der jungen Frau Schritt für Schritt zwei Tage und zwei Nächte lang.
Von den Organisatoren des Anschlags wird sie vorbereitet. Sie verliest eine Nachricht vor einer Videokamera, wird eingekleidet. Sie bekommt einen schweren Rucksack angepasst, der die Bombe enthält. Sie wartet. Sie ist bereit. Dann beginnt die Aktion. Sie macht sich auf den Weg zum Times Square, alleine. Die Stadt mit ihrem Lärm, ihren Menschen, ihren Lichtern verstört und überwältigt sie. Schließlich kommt sie an den belebten Straßenübergang, an dem sie den Zünder betätigen soll. Sie weiß, dass sie nicht zurück kann...

Der Film hatte seine Premiere auf 2006 bei den Filmfestspielen in Cannes in der Reihe "Quinzaine des Réalisateurs", wurde dort mit dem Prix "Regards jeunes" ausgezeichnet und erhielt auf zahlreichen Festivals weitere Preise.

"Day Night Day Night" ist der zweite Film der Reihe "Glaubenskrieger - Vier Filme über die Entscheidung zur Gewalt".
Es folgen "Schläfer" am 22. September 2008 und "Alias Alejandro" am 29. September 2008.

Darsteller

  • Sie - Luisa Williams
  • Kommandeur - Josh P. Weinstein
  • Organisator 1 - Gareth Saxe
  • Organisator 2 - Nyambi Nyambi
  • Bombenbauer - Frank Dattolo
  • Assistentin - Annemarie Lawless
  • und andere -

Stab

  • Regie - Julia Loktev
  • Autor - Julia Loktev

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet