Sie sind hier:

Fremdgehen

"Fremdgehen": Durch ein Fenster sieht man nachts Nikolas (Thomas Sarbacher) in der Küche stehen und nach draußen schauen, hinter ihm steht  Lilith (Antje Schmidt) und betrachtet ihn.

Nikolas und Lilith führen seit 20 Jahren eine gute Ehe. Doch seit einiger Zeit hat Nikolas eine Affäre mit der jungen Türkin Meryem.

Sendetermin:
Im TV-Programm: ZDF, 05.04.2016, 00:45 - 02:15
Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Dass er sich von einem Moment auf den anderen von Lilith trennt, ist selbst für ihn völlig überraschend. Ein spontaner Entschluss, den er fasst, als er die Fremdheit plötzlich besonders schmerzlich spürt.

Lilith ist schockiert und versinkt, um ihren Schmerz zu betäuben, in einen mehrtägigen Schlaf. Als Meryem erfährt, dass Nikolas Lilith verlassen hat und mit ihr leben will, ist sie überrumpelt. Auch Meryem ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Trotz ihrer Liebe zu Nikolas bremst sie zunächst seine Pläne, lässt sich aber schließlich von seiner Euphorie anstecken.

In der ersten Zeit nach der Trennung kümmert sich Nikolas trotzdem um Lilith. Aus ihrem Schockzustand aufgetaucht, erkennt Lilith die Fehler, die sie gemacht hat. Dennoch glaubt sie weiter unerschütterlich an ihre Ehe. Nikolas ist verunsichert. Er spürt die wieder wachsende Nähe zwischen ihnen und treibt umso mehr die gemeinsame Zukunft mit seiner Geliebten voran.

Überstürzt beziehen Nikolas, Meryem und ihr Sohn Baran eine Wohnung, denn Meryems Mann Rohad ist hinter die Affäre gekommen. Schon in ihrer ersten gemeinsamen Nacht in den neuen leeren Räumen spüren Nikolas und Meryem, dass sie sich übernommen haben. Doch sie verstecken ihre wahren Gefühle voreinander.

Aus Angst vor Rohad verlangt Meryem von Nikolas am nächsten Morgen, dass auch er alles hinter sich lässt und mit ihr und Baran wegzieht: Nikolas versucht, sie zu beruhigen, und lässt Meryem und Baran allein in der Wohnung. Als er am Abend zurückkommt, ist Meryem verschwunden. Nikolas rast zu Rohad, der Meryem gerade ins Krankenhaus bringt. Sie hatte eine Fehlgeburt. Nikolas erfährt, dass Meryem von ihm schwanger war. Auch Rohad weiß Bescheid. Auf der Rückfahrt vom Krankenhaus entbrennt ein heftiger Streit. Nikolas verliert die Kontrolle, schlägt zu und tötet Rohad. Kopflos flüchtet Nikolas zu Lilith. Durch seine ungeheuerliche Tat haben die beiden ihre Chance auf gemeinsames Glück verwirkt. Und doch finden sie wieder zusammen - auch, wenn ihnen nur wenige Tage bleiben.

Darsteller

  • Lilith - Antje Schmidt
  • Nikolas - Thomas Sarbacher
  • Meryem - Tanya Barut
  • Rohad - Özgür Karadeniz
  • Baran - Dervin Kucin
  • Mentje - Eva van Heijningen
  • Peter - Sebastian Kowski
  • Häftling Sarowski - Robert Viktor Minich
  • Friseurin Natalie - Bettina Lohmeyer
  • Arzt - Ralph Hönicke
  • und andere -

Stab

  • Regie - Jeanette Wagner
  • Autor - Jeanette Wagner
  • Kamera - Matthias Schöningh
  • Musik - Boris Joens, Ole Wulfers

Das könnte Sie auch interessieren

"Das kleine Fernsehspiel - Berlin is in Germany": Martin Schulz (Jörg Schüttauf) - in Jeans und blauer Jeansjacke - geht mit einem tragbaren Fernseher in der Hand durch ein Gefängnistor ins Freie.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Berlin is in Germany

Ostberlin im Frühjahr 1989. Das junge Ehepaar Schulz hat die Nase voll vom Sozialismus. Manuela und Martin …

Videolänge:
92 min
„Ohne diese Welt“: Ein junger verschwitzter Mann mit Latzhose und Strohhut schaut müde in die Kamera.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Ohne diese Welt

In einer vergessenen Region im Norden Argentiniens leben 700 deutschstämmige Mennoniten wie im 18. …

Noch 7 Stunden
Videolänge:
112 min
"Kriegerin": Großaufnahme von Marisa (Alina Levshin).

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Kriegerin

Jung, weiblich, rechtsradikal. Marisa ist Teil einer Jugendclique der rechtsextremen Szene in einer …

Videolänge:
99 min
"Oray": Oray (Zejhun Demirov) umarmt Burcu (Deniz Orta) in inniger Nähe von hinten, beide in dicken Jacken.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Oray

Oray, ein junger Muslim aus Hagen, lebt bei seiner Ehefrau Burcu. Im Streit spricht er die islamische …

Videolänge:
97 min
Der Jungfrauenwahn: Zwei nackte Femenaktivistinnen. Eine trägt die Aufschrift "Stop Religion" auf dem Oberkörper.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Der Jungfrauenwahn

Wie verträgt sich für junge Muslime, die in einer freien Gesellschaft leben, die Herkunftskultur der Eltern …

Videolänge:
86 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.