Vera & Michael (2/4)

Olivers Selbstwertgefühl leidet unter Anette und der Anwesenheit ihrer dominanten Mutter.
Eigentlich war er froh, in dem neu angeschafften Hund Dagmar eine treue Gefährtin begrüßen zu dürfen. Doch die will einfach nicht auf ihn hören.

Anette empfängt währenddessen Vera und Michael, ein Pärchen Mitte 40, das sexuell einfach
nicht mehr zusammenfindet. Dabei haben die beiden immer noch viel mehr Liebe füreinander, als die meisten Paare jemals erlangen werden. Anettes Beziehung inklusive.

Während Anette an der Paarkommunikation arbeitet, richtet sich ihre Mutter Susann als
Sprechstundenhilfe ein, fest entschlossen, das distanzierte Verhältnis zu ihrer Tochter
umzukrempeln. Kein Wunder also, dass Anette bei der Körpertherapie mit Marc vollkommen
verspannt ist.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet