Sie sind hier:

Meine Tochter - Figlia Mia

"Figlia Mia - Meine Tochter": Zwei Frauen (Alba Rohrwacher und Valeria Golino), eine blond und eine dunkelhaarig, stehen dicht beieinander in einer sommerlichen italienischen Landschaft. Neben ihnen ein etwa 10-jähriges rothaariges Mädchen (Sara Casu), das in die Ferne schaut.

Die zehnjährige Vittoria liebt ihre Mutter Tina. Ihr Leben auf Sardinien wird auf den Kopf gestellt, als sie entdeckt, dass die feierwütige Angelica ihre leibliche Mutter sein könnte.

17.11.2020
17.11.2020
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Mehr junges Kino

Inhalt

Als Angelica aus finanziellen Gründen das Dorf verlassen muss, will sie Vittoria noch einmal treffen. Zögerlich stimmt Tina zu. Von nun an verbringen Vittoria und Angelica immer mehr Zeit miteinander - auf der Suche nach etwas Grundsätzlichem und Unerklärlichem.

Denn die seltsame Angelica fasziniert die kleine Vittoria. Sie ist ganz anders als ihre überbehütende, vernünftige Mutter Tina: Angelica lebt auf einer Pferdefarm, arbeitet in der Fischfabrik, geht mit wechselnden Männern aus, flucht und benimmt sich daneben. Sie geht mit Vittoria ehrlich, manchmal auch hart um. All dies hat etwas Anziehendes auf Vittoria.

Tina, die sich sehr stark über ihre Mutterrolle definiert, spürt, dass sie ihre Tochter verliert. Doch als Angelica Vittoria zu einem Ausflug mitnimmt, ist Angelica in der ungewohnten Mutterrolle plötzlich überfordert und lässt ihre Tochter einfach allein zurück. Der Schock und die Enttäuschung darüber lassen Vittoria reifen. Von nun an sieht sie ihre konkurrierenden Mütter mit anderen Augen. Es wird klar: in Vittorias Leben werden beide eine Rolle spielen.

"Meine Tochter – Figlia Mia" wurde 2018 in den Wettbewerb der Berlinale eingeladen und anschließend weltweit auf Festivals gezeigt. Auf den Internationalen Filmfestivals in Haifa und in Shanghai erhielt der Film die Hauptpreise als Bester Film.

Darsteller

  • Tina - Valeria Golino
  • Angelica - Alba Rohrwacher
  • Vittoria - Sara Casu
  • Umberto - Michele Carboni
  • Bruno - Udo Kier
  • Antonia - Lia Careddu
  • Savino - Giuseppe Boy
  • Franco - Felice Montervino
  • Cosima - Carla Orrù
  • Dorina - Monica Piseddu
  • und andere -

Stab

  • Regie - Laura Bispuri
  • Autor - Laura Bispuri, Francesca Manieri
  • Kamera - Vladan Radovic
  • Schnitt - Carlotta Cristiani
  • Musik - Nando di Cosimo

Starke Dramen

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.