Sie sind hier:

Operation Naked

Mockumentary

"Operation Naked": Michelle Spark hat eine Datenbrille auf und spricht in die Kamera.

Michelle Spark kann sich keine Gesichter merken. Mit Hilfe einer neuartigen Datenbrille will sie ihr Defizit ausgleichen und löst dabei eine Katastrophe aus.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Durch die Nutzung der Brille gelangen sehr private Geheimnisse eines Bürgers an die Öffentlichkeit, was schwere Folgen für ihn hat. Die gesellschaftliche Sprengkraft der neuen Technologie wird deutlich: Die anfängliche Begeisterung schlägt um in radikale Ablehnung.

Zu fundamental sind die Veränderungen im Alltag, die die neue Transparenz mit sich bringt, zu groß die Herausforderungen für Politik, Bürokratie und den Rechtsstaat.

„Operation Naked“ ist eine Mockumentary aus dem Jahr 2016 über die revolutionären Auswirkungen, die eine Datenbrille mit Gesichtserkennungs-Software auf unseren Alltag und auf unsere Gesellschaft haben kann.

Auch in der Realität arbeiten Internet-Konzerne und Start-Ups längst an solchen Gesichtserkennungstechnologien, an Computerbrillen und an Big-Data-Algorithmen, mit denen dieses Zukunfts-Szenario möglich sein wird.

Mit "Operation Naked" betrat Regisseur und Autor Mario Sixtus 2016 formal neue Wege: Der Film wird ausschließlich mit speziell dafür produzierten Ausschnitten aus rund 15 ZDF-Formaten erzählt, die sich zu einem spannenden Drama zusammenfügen. Die dafür notwendigen Szenen wurden gemeinsam mit den jeweiligen ZDF-Moderatoren und Sendungsverantwortlichen eigens gedreht.

Darsteller

  • Michelle Sparks - Sarah Rebecca Gerstner
  • Pablo Rothmann - Gábor Biedermann
  • Kemal Ünaldi - Sinan Al Kuri
  • Walter Dörling - Hans Hohlbein
  • Oliver Van Broekken - Olaf Burmeister
  • Boris Hillen - Sven Fechner

Moderatoren als sie selbst: Claus Kleber, Markus Lanz, Martin Leutke, Dunja Hayali, Elmar Theveßen, Tim Niedernolte, Jo Schück, Norbert Lehmann, Andrea Meier, Babette von Kienlin, William Cohn, Jan Böhmermann, Oliver Welke, Gernot Hassknecht, Petra Gerster, Barbara Hahlweg, Kay-Sölve Richter, Rudi Cerne, Mario Sixtus, Peter Hahne, Gert Scobel, Antje Pieper, Yve Fehring, Harald Lesch, Niels Ruf

Stab

  • Regie - Mario Sixtus
  • Buch - Mario Sixtus
  • Kamera - Patrick Jasmin
  • Schnitt - Mia Meyer
  • Musik - Mario Sixtus, Dominik Lenarczyk

Das könnte Sie auch interessieren

"Saniyes Lust": Eine nicht glücklich wirkende Saniye (Idil Üner) steht in einem weißen Brautkleid mit Schleier, Pelzjäckchen und Blumenstrauß draußen vor einem Gebäude. Ihre Freundin Marla (Ellen Schlooz) im Leopardenfellmantel steht mit einer Zigarette in der Hand neben ihr. Beide Frauen scheinen auf etwas zu warten.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Saniyes Lust

Saniye bekommt von ihrem Chef quasi als Hochzeitsgeschenk einen Karriereaufstieg angeboten.

Videolänge:
80 min
"Das Menschenmögliche": In einem Krankenhausflur stehen sich eine Notärztin (Kristina Bolten) und Assistenzärztin Judith (Alissa Jung) gegenüber. Daneben liegt ein Patient auf einer Liege. Die Assistenzärztin telefoniert.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Das Menschenmögliche

Assistenzärztin Judith begeht einen Fehler und eine Patientin stirbt.

Videolänge:
85 min
"DETOUR": Alma (Luise Heyer) sitzt im Regen dicht vor Juri (Ilja Bultmann) und schaut ihn eindringlich an.

Filme | Das kleine Fernsehspiel - DETOUR

Alma und Jan haben eine Affäre, doch Jan will sich nicht dazu bekennen. Um ihn zu zwingen, zu ihrer Beziehung …

Videolänge:
76 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.