Schulter an Schulter

Dokumentarfilm von Shaheen Dill-Riaz

"Schulter an Schulter": Regisseur Shaheen Dill-Riaz filmt Hauptmann Daniel Sigler vor Verlassen des Bundeswehrstützpunktes

Filme | Das kleine Fernsehspiel - Schulter an Schulter

"Fünf Meter tief, zwei Meter breit - zehn Quadratmeter. Irgendwann fühlt sich alles wie zu Hause an." Daniel S., Hauptmann im deutschen Feldlager in Kunduz, Afghanistan, spricht beinahe

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 06.09.2016, 00:15 - 01:15
Produktionsland und -jahr:
Deutschland , Afghanistan 2012
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

liebevoll von seiner Container-Unterkunft. Und er wirkt überzeugt von dem, was er tut. "Es gibt hier richtig und es gibt falsch. Und ich denke, wir sind die Guten." Nach sechs Monaten Einsatz freut er sich auf sein Zuhause in Deutschland. Aber er wird nach

Afghanistan zurückkehren. Denn: "Das hier ist das wahre Leben."
Im drei Kilometer entfernten afghanischen Militärlager gewährt auch Leutnant Mehdi M. private Einblicke. Einen Unterschied zwischen den afghanischen und den deutschen Soldaten sieht er nicht: "Wir sind zwar aus verschiedenen Ländern. Aber wir erfüllen die gleichen Aufgaben."
Jenseits der politischen Diskussion um den Afghanistan-Einsatz blickt Shaheen Dill-Riaz' Dokumentation in sehr persönlichen Nahaufnahmen auf die Menschen, die an der politischen Entscheidung nicht beteiligt sind, sondern einfach in Afghanistan ihren Job tun.

Stab

  • Regie - Shaheen Dill-Riaz
  • Kamera - Shaheen Dill-Riaz, Stefan Grandinetti, Ralf Schlotter
  • Autor - Shaheen Dill-Riaz
  • Musik - Eckart Gadow

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet