Das Sacher

Das Sacher

Das Sacher. In bester Gesellschaft.

Der Event-Zweiteiler zum Jahresauftakt im ZDF

Das legendäre Hotel, bis heute Inbegriff Wiener Lebensart, wird im historischen Event-Zweiteiler "Das Sacher. In bester Gesellschaft" zum Schauplatz eines vielschichtigen Gesellschaftsdramas. In eng miteinander verwobenen Strängen, die einen modernen Genre-Mix aus Melodram und Sittengemälde, Krimi- und Thriller-Elementen schaffen, wird entlang der bewegten Lebenslinien der Protagonisten eine Chronik vom Glanz und Untergang des alten Österreich erzählt.

"Das Sacher. In bester Gesellschaft (1)": Martha Aderhold (Julia Koschitz), Anna Sacher (Ursula Strauss) und Konstanze von Traunstein (Josephine Preuß) stehen nebeneinander und schauen in die Kamera.

Filme | Das Sacher - Das Sacher. In bester Gesellschaft (1)

Während Anna Sacher ihr Hotel zum wichtigsten Treffpunkt der k.-u.-k.-Elite macht, entspinnt sich zwischen ihren Gästen eine komplizierte Ménage à quatre.

Datum:


Während die Fleischertochter Anna Sacher das Hotel um 1900 zum wichtigsten Treffpunkt der k.u.k.*-Elite macht, entspinnt sich zwischen ihren Gästen, einem Berliner Verlegerpaar und einer österreichisch-ungarischen Adelsfamilie, eine komplizierte Ménage à quatre. Zugleich drängt in den Katakomben der nahe gelegenen Oper ein dunkles Geheimnis ans Licht, und mit den Umbrüchen des neuen Jahrhunderts erscheinen die Vorboten ei­nes Krieges, der Europa für immer verändern wird.

*k.u.k. = kaiserlich und königlich

"Das Sacher. In bester Gesellschaft (2)": Konstanze von Traunstein (Josefine Preuß) und Martha Aderhold (Julia Koschitz) in Nahaufnahme. Sie stehen so nah voreinander, dass sich ihre Nasenspitzen berühren und blicken sich tief in die Augen.

Filme | Das Sacher - Das Sacher. In bester Gesellschaft (2)

Als die Aderholds zu Silvester 1900 von Konstanze zur Feier ins Sacher eingeladen werden, zögern sie: Hält ihre Ehe einer weiteren Begegnung mit den Traunsteins stand?

Datum:

Die Hauptfiguren

  • gespielt von Josefine Preuß

  • gespielt von Laurence Rupp

  • gespielt von Julia Koschitz

  • gespielt von Florian Stetter

  • gespielt von Ursula Strauss

Konstanze von Traunstein (Josefine Preuß, l.) und Maximilian Aderhold (Florian Stetter, r.) tanzen zusammen ins neue Jahrhundert.

Filme | Das Sacher - Historische Chronik

Das berühmte Wiener Hotel als Schauplatz eines historischen, zugleich modern umgesetzten Fernsehdramas. Die Chronik gibt Aufschluss über die genauen geschichtlichen Hintergründe des Films.

Datum:

Das Sacher. In bester Gesellschaft (1)

Worum es im Film geht:

In der Nacht, als Hotelier Eduard Sacher stirbt, wird die elfjährige Marie, uneheliche Tochter einer Wäscherin im Hotel, entführt und in die Katakomben der Oper gesperrt. Doch "oben" geht das Le­ben weiter: Sachers Witwe Anna kämpft um ihre Konzession als k.u.k.-Hoflieferantin, und in der Lobby des Hotels trifft die junge Fürstin Konstanze von Traunstein auf die Berliner Verlegerin Martha Aderhold. Die Freundschaft der beiden ungleichen Frauen, aber auch Konstanzes Doppelleben als Mutter und Best­sellerautorin, geraten in Gefahr, als Konstanze eine Affäre mit Marthas Ehemann, dem erfolglosen Schriftsteller Maximilian, be­ginnt. Hans-Georg von Traunstein, Freimaurer und Konstanzes Ehemann, hütet seine eigenen Geheimnisse: Was hat er mit der verschwundenen Marie zu tun?

Julia Koschitz, Florian Stetter, Ursula Strauss, Laurence Rupp und Josefine Preuß (v.l.)

Filme | Das Sacher - Interviews

Die Schauspieler Josefine Preuß, Julia Koschitz, Ursula Strauss, Robert Palfader und Jasna Fritzi Bauer sprechen über ihre Rollen in "Das Sacher".

Datum:

Das Sacher. In bester Gesellschaft (2)

Worum es im Film geht:

Während Anna Sacher mithilfe ihrer "Sacher-Buben" und ihrer Freunde am kaiserlichen Hof an gesellschaftlichem Einfluss ge­winnt und dafür ihre Familie aufs Spiel setzt, bringt die ihrem Pei­niger entkommene Marie das Leben im Hause Traunstein gründ­lich durcheinander. Als die Aderholds zu Silvester 1900 von Konstanze zur Feier ins Sacher eingeladen werden, zögern sie: Hält ihre Ehe einer weiteren Begegnung mit den Traunsteins stand? Eine gefährliche "Beziehung über Kreuz" beginnt, die alle Seiten schmerzliche Opfer kostet – und mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs eine neue, überraschende Wendung nimmt. Wird das Sacher der neuen Zeit standhalten können?

Zusatzangebot zum Film

Hotel Sacher in Wien

Nachrichten | hallo deutschland -

Stars und Sternchen gehen hier ein und aus: Im Hotel Sacher, Top-Adresse für Übernachtungen in Wien, genießen …

Videolänge:
6 min

Weitere Fernsehfilme der Woche

"Familie!": Lennart Behrwaldt (Jürgen Vogel) und Melanie Dombrowski (Anna Maria Mühe) liegen gemeinsam im Bett. Lennart lächelt Melanie an.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -

Videolänge:
88 min
"Blutsbande - Die Geschichte einer Familie": Lea Behrwaldt (Iris Berben) blickt voller Sorge auf ihren Sohn Lennart Behrwaldt (Jürgen Vogel), der an einer Beatmungsmaschine angeschlossen ist.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -

Videolänge:
88 min

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet