Anna Böger

Ihre Leidenschaft gilt dem Spiel

Die gebürtige Münchnerin begann ihre Schauspielkarriere im Theater. Bereits frühzeitig erhielt sie den Förderpreis für Darstellende Kunst, der von der Akademie der Künste Berlin verliehenen wurde. Heute ist sie auch in Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen. In Ali Samadi Ahadis Komödie "Salami Aleikum" spielt Anna Böger 2009 neben Navid Akhavan die Hauptrolle.

Szene aus "Salami Aleikum", Regie: Ali Samadi Ahadi
Szene aus "Salami Aleikum", Regie: Ali Samadi Ahadi Quelle: ZDF

Anna Böger wurde am Max Reinhardt Seminar in Wien ausgebildet und arbeitet gleichermaßen für Theater und Film. Ihre Theaterstationen waren das Schauspielhaus Zürich, das Berliner Ensemble und die Münchner Kammerspiele. Sie hat unter Theaterregisseuren wie Luc Bondy, Jossi Wieler, Schorsch Kamerun oder René Pollesch gearbeitet. Momentan spielt sie am Theater in Freiburg.


Ihr Fernsehdebüt gab sie mit der Komödie "Helen, Fred und Ted" (2006) unter der Regie von Sherry Horman. Vielen Kinofans ist sie bestens in Erinnerung durch ihren Auftritt in Ralf Westhoffs Komödie "Shoppen" (2007). Danach war sie im Kino unter der Regie von Ben Verbong in "Ob ihr wollt oder nicht" (2008) zu sehen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet