Sie sind hier:

Der Polizist und das Mädchen

Dorfkrimi

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Der Polizist und das Mädchen

Martin Manz dachte immer, er sei ein guter Mensch. In seinem Dorf ist er beliebt und bekannt. Vor allem aber wird er gebraucht - im Handballverein, von seinem Vater Klaus, seiner Frau Anja.

Beitragslänge:
88 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.06.2019, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2018

Deshalb verschweigt er ihnen, dass er angetrunken die Tochter seines besten Freundes Frank Eberhardt überfahren hat. Denn was bringt ein Geständnis? Der furchtbare Unfall ist geschehen und nicht mehr rückgängig zu machen. Martin bereut zutiefst.

Miriam Eberhardt liegt im Koma, aber die Ärzte sind optimistisch. Martin glaubt fest an ihre Genesung. Er will versuchen, seine Schuld wiedergutzumachen, ohne seine Mitmenschen mit der brutalen Wahrheit zu belasten. Doch um sein Geheimnis zu wahren, muss Martin an seine Grenzen gehen. Der impulsive Frank will den Täter unbedingt selbst finden. Ein Beweisstück droht Martin zu belasten. Und schließlich wird er von dem Zeugen Dr. Walter Nachtheim am eigenen Küchentisch erpresst.

Gut also, dass Martin genau weiß, wie man Beweise verschwinden lässt. Wie man Menschen manipuliert. Und wie man widerspenstige Zeugen ausschaltet. Denn Martin Manz ist im Dorf der Polizist.

"Der Polizist und das Mädchen" ist die Geschichte eines Menschen, der alles tut, um nichts zu verlieren.

Darsteller

  • Martin Manz - Albrecht Schuch
  • Frank Eberhardt - Johannes Allmayer
  • Dr. Walter Nachtheim - Günther Maria Halmer
  • Anja Manz - Aylin Tezel
  • Klaus Manz - Friedrich von Thun
  • Miriam Eberhardt - Lilli Biedermann
  • Thomas Griemeyer - Lukas Hupfeld
  • Gabi Bellm - Julia Heinze
  • Tobi Manz - Florian Burgkart
  • und andere -

Stab

  • Regie - Rainer Kaufmann
  • Autor - Frédéric Hambalek
  • Kamera - Armin Golisano
  • Schnitt - Mona Bräuer
  • Musik - Richard Ruzicka

Weitere Fernsehfilme

"Wenn Frauen ausziehen": Diana (Marlene Morreis), Fritzi (Michelle Barthel), Marie (Sophie von Kessel, Paula (Anna Maria Mühe) und Judith (Saskia Vester) laufen zusammen mit gepackten Sachen. Sie sehen stark und zufrieden aus.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Wenn Frauen ausziehen

Die Gentrifizierung macht auch vor dem malerischen Dorf Gendering in Bayern nicht halt. Paula bekommt das …

Vorab
Videolänge:
89 min
"Rufmord": Die vollständig bekleidete Luisa (Rosalie Thomass) steht bis zu den Hüften in einem See. Im Hintergrund ragen Bäume am steilen und felsigen Ufer des grün schimmernden Sees in die Höhe.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Rufmord

Seit wenigen Monaten arbeitet Luisa Jobst als Lehrerin in Kails. Sie fühlt sich in den bayerischen Ort und in …

Videolänge:
87 min
"Endlich Witwer": Georg Weiser (Joachim Król), mit Badekappe und Schwimmbrille, befindet sich am Beckenrand eines Schwimmbads. Er schaut mürrisch in die Kamera.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Endlich Witwer

Tragikomödie eines Mannes, der nach dem plötzlichen Tod seiner Frau hartnäckig versucht, gegen die …

Videolänge:
88 min
„Sarah Kohr - Das verschwundene Mädchen“: Sarah (Lisa Maria Potthoff) sitzt am Steuer eines Wagens, der in einem Wald geparkt ist. Neben ihr sitzt Mehringer (Herbert Knaup).

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Sarah Kohr - Das verschwundene Mädchen

Im Prozess gegen den ukrainischen Waffenschieber Artem Lasarew hat Staatsanwalt Mehringer schlechte Karten: …

Videolänge:
89 min

Das könnte Sie auch interessieren

Anna Springer (Rita Russek) recherchiert in einer Bibliothek v

Filme | Wilsberg - Tod auf Rezept

Wilsberg hatte einen Unfall und muss sich einer Operation unterziehen. Dadurch ist er zwar ans Krankenbett …

Videolänge:
88 min
"Ein starkes Team – Vergiftet": Haferkamp (Thomas Heinze) bekommt in seiner Küche Besuch von Otto (Florian Martens).

Filme | Ein starkes Team - Vergiftet

Für ihren neusten Fall ermittelt das "starke Team" in der Gourmet-Szene: Auf einen Sternekoch wird während …

Videolänge:
87 min
"München Mord - Leben und Sterben in Schwabing": Ludwig Schaller (Alexander Held), Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) befinden sich in einem Park. Schaller deutet auf etwas hin. Die beiden anderen Kommissare schauen in diese Richtung.   ,

Filme | München Mord - Leben und Sterben in Schwabing

Der Sehnsuchtsort München und seine verrufenen drei Ermittler, Angelika Flierl, Harald Neuhauser und Ludwig …

Videolänge:
87 min
"Wilsberg - Nackt im Netz": Ekki (Oliver Korittke), Alex (Ina Paule Klink) und Wilsberg (Leonard Lansink) laufen als Putzkräfte getarnt nebeneinander.

Filme | Wilsberg - Nackt im Netz

Alex findet ein Amateur-Porno-Video von sich im Internet. Sie bittet sofort ihren Patenonkel Georg Wilsberg …

Videolänge:
89 min
„Helen Dorn – Nach dem Sturm“: Tom Petersen (Johannnes Zirner) und Helen Dorn (Anna Loos) stehen nebeneinander im Freien vor einem weißen Haus.

Filme | Helen Dorn - Nach dem Sturm

Ein kleines Dorf im Bergischen - nach einem Dorffest wird Karla Petersen, eine junge Frau, auf dem Heimweg …

Videolänge:
89 min
"Wilsberg - Hengstparade": Wilsberg (Leonard Lansink) und Kommissarin Springer (Rita Russek) stehen sich in einer Wohnung gegenüber und schauen sich eindringlich an.

Filme | Wilsberg - Hengstparade

Richard Breiderhoff ist angeklagt, seine Frau getötet zu haben. Währenddessen hat Anna Springer ein Blind …

Videolänge:
88 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.