Sie sind hier:

Die Mutter des Mörders

Krimidrama

"Die Mutter des Mörders": Maria (Natalia Wörner) und Matis (Lucas Reiber) im Garten.

Matis, Anfang 20, ist von Geburt an geistig behindert. Seine Mutter Maria lebt mit ihm in bescheidenen Verhältnissen und kümmert sich hingebungsvoll um ihn.

07.10.2020
07.10.2020
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Inhalt

Das Leben der beiden läuft in geordneten Bahnen. Da passiert das Ungeheuerliche: Eines Morgens liegt Lea, die Tochter der Nachbarn, entkleidet und ermordet auf der Sonnenliege im Garten. Matis verstrickt sich in Widersprüche und gerät unter Verdacht.

Der Junge wird verhaftet, und zum Entsetzen seiner Mutter gesteht er die Tat. Doch Maria glaubt fest an die Unschuld ihres Sohnes. Sie beginnt auf eigene Faust, den wahren Täter zu suchen und setzt dabei ihren Job und ihre Existenz aufs Spiel.

Bald gerät Leas Schwimmtrainer Sebastian Kreutzer unter Verdacht, der bereits vor vielen Jahren wegen sexueller Nötigung einer Schülerin verurteilt wurde. Als dieser in der Untersuchungshaft Selbstmord begeht, scheint der Fall gelöst, und Matis wird entlassen.

Doch dann nimmt das Drama eine ungeahnte Wendung, und Maria wird vom Busfahrer ihres Sohnes mit neuen Beweisstücken erpresst. Maria steht mit dem Rücken zur Wand: Wie weit wird sie gehen, um die Unschuld ihres Sohnes zu verteidigen?

Darsteller

  • Maria - Natalia Wörner
  • Matis - Lucas Reiber
  • David Bacher - Axel Prahl
  • Kommissar Simon - Ernst Stötzner
  • Dr. Benjamin - Sylvester Groth
  • Lea Gräf - Jeanne Goursaud
  • Sebastian Kreutzer - Rainer Strecker
  • Elias Kreutzer - Sebastian Anklamm
  • Anna Gräf - Christine Sommer
  • Hennings - Thomas Limpinsel
  • Verena - Regine Zimmermann
  • Kriminalassistent Wagner - Frederik Funke
  • und andere -

Stab

  • Regie - Carlo Rola
  • Autor - Christian Schnalke
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.