Florian Bartholomäi

Sportlich, begabt und erfolgreich

Der 23-Jährige ist nicht nur ein guter Mime, sondern auch sportbegeistert. Neben Basketball und Kampfsportarten liebt er das Extrem - Fallschirmspringen. Vielleicht ist es diese Vielseitigkeit, die ihm zu seinem bisherigen Erfolg verholfen hat. Florian Bartholomäi wurde schon mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, und besonders seine schauspielerische Leistung in "Bloch- Schattenkind" brachte ihm viel Lob ein.

Florian Bartholomäi wuchs in Frankfurt am Main auf. Bereits in seiner frühen Jugend stand er als Statist an der Frankfurter Oper auf der Bühne. 2003 bewarb er sich für eine Rolle in dem Jugenddrama "Kombat Sechzehn" und ergatterte die Rolle. Für seine Darstellung eines 16-Jährigen, der in die rechtsextreme Szene abrutscht, erhielt Bartholomäi den "Undine Award 2005" als "Bester Filmdebütant". Es folgten diverse Nebenrollen in Krimiserien wie "Ein Fall für Zwei", "Tatort" oder "SOKO Leipzig".

Zahlreiche Preise

Seine zweite Kinohauptrolle spielte Bartholomäi in "Reine Geschmacksache" (2006/2007). Er verkörpert einen 18-Jährigen, der sein schwules "Coming Out" erlebt. Der Film feierte beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2007 seine Weltpremiere, wo Bartholomäi für seine Leistung als "Bester Nachwuchsdarsteller" ausgezeichnet wurde. Auch in "Der Vorleser" war der 23-Jährige in einer Nebenrolle als Thomas Berg zu sehen.

2009 sollte für ihn ein sehr erfolgreiches Jahr werden. Er erhielt zahlreiche Preise für seine Rolle in "Bloch - Schattenkind". Neben dem NEW FACES AWARD - Bester Nachwuchsschauspieler bekam Bartholomäi für seine Darstellung der Zwillinge Lukas und Lasse den Deutschen Fernsehpreis für die beste männliche Nebenrolle und den Hessischen Fernsehpreis als bester Darsteller. Zudem spielte er in "Der Grenzgänger" die Hauptrolle. 2010 stand er außer für die ORF/ZDF-Produktion "Willkommen in Wien" auch für den Tatort "Die unsichtbare Frau" vor der Kamera.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet