Götz Schubert

Herb charmante Charakterrollen

Durch Egon Günthers Literaturverfilmung "Lenz" machte Götz Schubert 1992 als Johann Friedrich Gottfried von Herder zum ersten Mal auf sich aufmerksam. Der mehrfach ausgezeichnete Schauspieler kann nicht nur auf ein stolzes Rollenrepertoire am Theater zurückblicken, sondern auch auf eine Vielzahl von Charakterrollen in Film und Fernsehen. Am 18. Oktober spielt er im dem ZDF-Drama "Kongo" den Kommandeur der Truppe, Oberst Lonsky.

Götz Schubert wurde 1963 in Pirna geboren. Seine Schauspielausbildung beendete er an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin 1987 mit Diplom. 1988 und 1990 erhielt er den Kritikerpreis der Berliner Zeitung und wurde zudem von "Theater Heute" zum "Nachwuchsschauspieler des Jahres" ernannt. Götz Schubert spielte unter anderem am Deutschen Theater in Berlin, am Maxim Gorki Theater und bei den Salzburger Festspielen. Neben der Theaterarbeit ist Götz Schubert auch regelmäßig in Fernsehfilmen und Kinofilmen zu sehen.


Seine erste Kinohauptrolle spielte er 1989 in "Zwei schräge Vögel". Daneben wirkte er in den Jahren 2002, 2003 und 2005 als Siegfried bei den Nibelungenfestspielen in Worms mit. Seit 2007 spielt Götz Schubert den Dienstgruppenleiter Helmut Enders in der ZDF-Polizeiserie "KDD - Kriminaldauerdienst". "KDD - Kriminaldauerdienst" wurde 2008 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.



Film und Fernsehen - eine Auswahl:



- 2005 "Solo für Schwarz - Tod im See", ZDF; "Tatort - Todesbrücke"
- 2006 "Neger, Neger, Schornsteinfeger", ZDF; "Papa und Mama, ZDF"
- 2007 "Solo für Schwarz - Tödliche Blicke", ZDF; "Die Frau von Checkpoint Charlie"
- 2008 "Der Mann an ihrer Seite"; "Und Jimmy ging zum Regenbogen", ZDF
- 2009 "Familie Sonnenfeld - Abschied von Oma"
- 2010 "Kongo", ZDF; "Solange du schliefst", ZDF; "Wilsberg - Gefahr in Verzug", ZDF







TV-Serien - eine Auswahl:





- 2007 "In aller Freundschaft - Falscher Ehrgeiz"
- 2007-2008 "KDD - Kriminaldauerdienst", ZDF
- 2008 "Die Anwälte - Leben und Tod"; "Küstenwache - Spiel von Liebe und Tod", ZDF; "SOKO 5113 - Ohnmacht", ZDF
- 2009 "Der Alte - Taximörder", ZDF; "Notruf Hafenkante - Hart an der Kante", ZDF; "Der Landarzt - Vertrauter Fremder", ZDF
- 2010 "SOKO Köln - Schuldig", ZDF







Preise und Auszeichnungen:



- 1988 Kritikerpreis der Berliner Zeitung
- 1990 Kritikerpreis der Berliner Zeitung Nachwuchsschauspieler des Jahres THEATER DER ZEIT
- 1996 Vizeschauspieler THEATER DER ZEIT



Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet