"In den besten Familien"

Die Unternehmertochter Anna Maillinger will nach vollzogener Scheidung einen beruflichen Neubeginn in Neuseeland wagen. Aber kurz vor ihrer Abreise erfährt sie, dass dem Familienunternehmen, das mittlerweile von ihrem ältesten Bruder Vince geführt wird, die Insolvenz droht. Vince bittet Anna, zur Krisensitzung auf die väterliche Jagdhütte zu kommen, wo am Wochenende die Hochzeit ihres Vaters Karl mit seiner moldawischen Haushälterin Dina gefeiert werden soll. Zähneknirschend willigt Anna ein.

Als Anna am nächsten Tag mit ihren Zwillingstöchtern auf der Hütte eintrifft, überrumpelt Familien-Patriarch Karl seine Tochter mit einem unerwarteten Anliegen: Anna soll Dina klarmachen, dass er die bevorstehende Hochzeit abblasen und sich von ihr trennen will. Doch die Hochzeitsvorbereitungen sind bereits in vollem Gange - und auch der Rest der Familie befindet sich schon im Anmarsch: Annas jüngerer Bruder Tom kommt mit seiner hochschwangeren Freundin Susan direkt von einem Entwicklungshilfe-Projekt aus Afrika angereist. Und auch Annas kleine Schwester Miriam, das verwöhnte Nesthäkchen der Maillingers, trudelt mit der üblichen Verspätung ein.

Eine unmögliche Annäherung

Kurz vor der geplanten Familiensitzung kommt es zu einem tragischen Zwischenfall: Karls bester Kumpel Archie stirbt auf der Jagd an einem Herzinfarkt. Vince informiert Archies einzigen Hinterbliebenen, seinen Sohn Ben, der sich sofort auf den Weg zur Hütte macht. Trotz des traurigen Anlasses kommt Ben das Wiedersehen mit Anna sehr gelegen - schwärmt er doch seit seiner Schulzeit schon für sie. Allerdings hatte Anna auf seine bisherigen Annäherungsversuche immer abweisend reagiert.

Auch Karl sieht der Begegnung zwischen Anna und Ben mit Schrecken entgegen, da er aus Archies hinterlassenem Abschiedsbrief von dessen Verhältnis zu seiner verstorbenen Frau Elsie erfahren hat. Nun fürchtet er, Anna könne Archies Tochter sein - und somit Bens Schwester. Karl setzt jetzt alles daran, eine Annäherung zwischen Ben und Anna um jeden Preis zu verhindern. Um endgültig Klarheit darüber zu erlangen, ob es sich bei seinem Lieblingskind Anna um seine leibliche Tochter handelt, sammelt Karl nachts heimlich Haarproben seiner Kinder und gibt einen DNA-Test in Auftrag. Die Situation spitzt sich zu, als Anna, die mittlerweile echte Gefühle für Ben entwickelt hat, ebenfalls Verdacht schöpft, dass ihre Mutter und Archie ein Verhältnis gehabt haben könnten. Aber dann hält das Gentest-Ergebnis noch eine Überraschung bereit. Anstelle einer offenen Aussprache hetzt der alte Maillinger in seiner Verzweiflung einen Bienenschwarm auf Ben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet