Ludwig Blochberger

Schauspielerei im Blut

Ludwig Blochberger bekam die Liebe für Schauspielerei in die Wiege gelegt: So ist sein Vater der Regisseur und Schauspieler Lutz Blochberger, seine Mutter die Puppenspielerin Gitta Blochberger. Nicht verwunderlich also, dass Ludwig schließlich in die Fußstapfen seiner Eltern trat.

Ludwig Blochberger wurde 1982 in Ost-Berlin geboren. Zu dieser Zeit studierten seine Eltern an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. 1984 zog die Familie nach Dresden, wo Ludwig 1990 ein Jahr lang die "Kreuzschule" des Dresdner Kreuzchors besuchte. 1992 siedelte er nach Wien über und gehörte bis 1995 den Wiener Sängerknaben an. Im selben Jahr trat er bei den Freilichtspielen Chur (Schweiz) zum ersten Mal im Theater auf. Danach konnte er mit weiteren Auftritten am Wiener Burgtheater anknüpfen. Unter anderem spielte er den Prinz Edward III. in der Inszenierung "Edward II." von Claus Peymann.

Freischaffender Schauspieler

1999 zog Ludwig Blochberger zurück in seine Geburtsstadt Berlin. Dort drehte er ein Jahr später den TV-Dreiteiler "Die Manns - Ein Jahrhundertroman", wo er in der Rolle des Klaus Heuser an der Seite von Armin Mueller-Stahl spielte. Im selben Jahr beendete er seine Schullaufbahn. Er begann sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", welches er im Jahr 2004 abschloss.

Seitdem arbeitet er als freischaffender Schauspieler in diversen Fernsehproduktionen, Kinofilmen und für die Bühne. Dabei arbeitete er bereits mit namhaften Regisseuren wie Hans Neuenfels ("Schumann, Schubert und der Schnee", "Die Zauberflöte", "Baal"), Maria Happel ("Lulu") und im Jahr 2007 erstmalig mit seinem Vater Lutz Blochberger, in der Uraufführung "Heil Hitler!" von Rolf Hochhuth.


Film und Fernsehen - eine Auswahl:



- 1998: "Wie eine schwarze Möwe", ZDF
- 2001: "Die Manns - Ein Jahrhundertroman"
- 2002: "Liebling, bring die Hühner ins Bett"
- 2004: "Die Versuchung"; "Sommersturm", Kino
- 2005: "Die letzte Schlacht - Berlin April 1945", ZDF; "Tatort - Im Alleingang"
- 2006: "Das Leben der Anderen", Kino
- 2007: "Die Todesautomatik", ZDF
- 2008: "Der Vorleser", Kino
- 2009: "Effi Briest", Kino; "Polizeiruf 110 - Tod im Atelier"
- 2010: "Bis nichts mehr bleibt"; "Ein geheimnisvoller Sommer", ZDF



Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet