Martin Eigler

Preisgekrönter Regisseur und Autor

Bereits während seines Studiums inszenierte Martin Eigler eigene Filme und fuhr erste Auszeichnungen ein. Heute ist er nicht nur als erfolgreicher Regisseur bekannt, sondern schreibt darüber hinaus auch für die meisten seiner Filme die Drehbücher selbst.

Martin Eigler
Martin Eigler Quelle: ZDF

Martin Eigler wurde 1964 in Köln geboren. Sein erstes Studium der Germanistik, Theaterwissenschaften und Philosophie absolvierte er an der FU Berlin. Anschließend wechselte Eigler an die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin und studierte hier von 1992 bis 1998 Regie. In dieser Zeit enstanden seine ersten Kurzfilme, bei denen er sowohl die Regie führte als auch das Drehbuch schrieb, wie unter anderem für "Saduj" (1997).

Preisgekrönter Filmemacher

Seine Karriere startete Martin Eigler als Regieassistent für die Komödien "Die Mediocren" (1995) und "Workaholic" (1996) sowie für die Krimifolge "Sperling - Sperling und der brennende Arm" (1998), die noch während seines Studiums enstanden. Mit seinem Leinwand-Debüt "Freunde" (2000) mit Benno Fürmann in der Hauptrolle machte er als Regisseur und Drehbuchautor erstmals auf sich aufmerksam. In den darauffolgenden Jahren entwickelte und inszenierte Eigler zahlreiche Fernsehfilme wie die drei ersten Folgen zur Reihe "Solo für Schwarz" (2005, 2006 und 2007), welche er gemeinsam mit dem Drehbuchautor Sven S. Poser entworfen hat. 2006 folgte die Kinoproduktion "Allein gegen die Angst".

Zu seinem Fernsehrepertoire zählen über die Jahre hinweg diverse Tatort-Folgen. Seine neuesten Produktionen umfassen eine Folge für die ZDF-Serie "Kommissar Stolberg" (2009), den ZDF-Krimi "Stralsund - Mörderische Verfolgung" (2009) und dessen Fortsetzung "Stralsund - Außer Kontrolle" (2010), die erneut in Zusammenarbeit mit Sven S. Poser entstanden sind.



Auszeichnungen:



- 1998 2. Preis beim Internationalen Studentenfilmfest München für den Film "5 Minuten Ikarus"
- 2001 Nominierung für den Deutschen Filmpreis: Beste Regie für die Serie "Der Fahnder"



Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet