Nacht der Angst

Fernsehfilm, Deutschland 2015

"Nacht der Angst": Vor dem Amtsgericht hat sich eine große Menschenmasse mit Plakaten und bunten Schirmen versammelt. Sie sind gekommen, um Emma (Nina Kunzendorf) zu unterstützen, die sich ihren Weg zur Eingangstür bahnt.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Nacht der Angst

Die erfahrene und freiberufliche Hebamme Emma steht vor Gericht: Hat sie ihre Fähigkeiten überschätzt und somit die Gesundheit und das Leben eines Kindes aufs Spiel gesetzt?

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: 3sat, 24.11.2016, 21:46 - 23:16
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2015
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Emma ist äußerst beliebt. Viele Schwangere haben schon bei ihr entbunden. Doch als Sesha, die ihr zweites Kind bei Emma geboren hat und nunmehr Zwillinge erwartet, mit plötzlichen Wehen bei Emma im Geburtshaus auftaucht, kommt es zur Katastrophe.

Emma und Sesha, eine junge Frau mit komplizierter Vergangenheit, verbindet eine starke Zuneigung, was von Seshas gutsituiertem Ehemann Peter und dessen Mutter Doris mit Skepsis beobachtet wird. Jetzt erwartet Sesha Zwillinge, und auch diese sollen in Emmas Geburtshaus das Licht der Welt erblicken.

Doch Emma lehnt vehement ab. Sie kennt die Risiken, und tatsächlich - als Sesha trotz aller Warnungen unvermittelt und mit starken Wehen im Geburtshaus erscheint, kommt es zu Komplikationen.

Ein halbes Jahr später steht Emma vor Gericht. Ihr wird vorgeworfen, verantwortlich für die Behinderung des einen Kindes zu sein, weil sie sich über das Verbot von außerklinischen Zwillingsgeburten hinweggesetzt hätte. Emma wehrt sich, nie sei bei ihr irgendetwas passiert, Sesha habe sie zur Geburt im Geburtshaus genötigt - aber Sesha verweigert dazu die Aussage.

Emmas Verteidigerin spricht von einem Hexenprozess, freiberufliche Hebammen würden an den Pranger gestellt, nachdem ihnen schon die horrend gestiegene Haftpflichtversicherung die Arbeit fast unmöglich gemacht hätte. Auch Emma war nicht versichert, sie weiß, dass eine Verurteilung ihre Existenz vernichten wird - da endlich beginnt Sesha zu reden.

Darsteller

  • Emma - Nina Kunzendorf
  • Sesha - Friederike Becht
  • Peter Hauff - Marcus Mittermeier
  • Doris - Eleonore Weisgerber
  • Kurt Hartl - Kai Scheve
  • Dr. Scherer - Peter Lerchbaumer
  • Dr. Bauer - Johann von Bülow
  • Richterin - Adriana Altaras
  • Ursel - Klara Höfels
  • Dr. Grill - Susanne Wuest
  • Anja - Karolina Lodyga
  • u. a. -

Stab

  • Regie - Gabriela Zerhau
  • Autor - Gabriela Zerhau

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet