Racheengel - Ein eiskalter Plan

Ein Film über unbewältigte Vergangenheit und persönliche Schuld, erzählt als spannender Psychothriller, der auch von der eiskalten Atmosphäre eines schneereichen Winters an der deutschen Ostseeküste lebt.

Zu Beginn des Wochenendes, das Kriminalkommissarin Tina Campenhausen im Kreis ihrer Familie verbringen wollte, wird sie in ein Hotel in Travemünde gerufen. Der Hotelgast von Brederstein wurde tot in der Badewanne gefunden. Zunächst deutet alles auf Selbstmord hin. Dass Tina Campenhausen den Toten kennt, verschweigt sie ihren Kollegen zunächst.

Der größte Gewissenskonflikt

Tina wird von ihrer Vergangenheit eingeholt, als ihre Schwester Jenny Hansen, zu der sie seit Kindertagen keinen Kontakt mehr hatte, vor ihrer Tür steht. Die Hinweise verdichten sich. Hat Jenny etwas mit dem Tod des Hotelgastes zu tun? Tina gerät in den größten Gewissenskonflikt ihres Lebens: Deckt sie ihre Schwester und kann endlich etwas von der Schuld abtragen, die sie seit Kindertagen auf ihren Schultern spürt? Oder trägt sie mit ihren Ermittlungen zur Festnahme ihrer Schwester bei?
 
Tina verstrickt sich immer mehr in Ungereimtheiten. Währenddessen spielt sich Jenny in die Herzen der kleinen Tochter und des Ehemannes ihrer Schwester - und in das des jungen Kommissars Chris. Tina fühlt sich immer mehr als Fremde in ihrem eigenen Leben. Es droht ihr alles zu entgleiten, was ihr lieb und teuer ist.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet