Tim Bergmann

Wandlungsfähiger Mime

Tim Bergmann gehört zu den bekanntesten deutschen Schauspielern im Fernsehen ebenso wie auf der Leinwand. Der gebürtige Düsseldorfer hat bereits an der Seite von Weltstars wie Anthony Quinn und Anne Archer gespielt. Auch auf der Theaterbühne hatte er erfolgreiche Auftritte.

Tim Bergmann wurde 1972 in Düsseldorf geboren. Bereits während seines Schauspielstudiums (1991 bis 1994) an der Otto-Falckenberg-Schule in München trat er parallel an den Kammerspielen der bayerischen Landeshauptstadt auf.

Durchbruch mit "Echte Kerle"

Regisseur Rainer Matsutani entdeckte das junge Talent für die Leinwand und engagierte es 1995 für seinen Kinofilm "Nur über meine Leiche". Seine erste große Rolle spielte Bergmann ein Jahr später in dem erfolgreichen Kinofilm "Echte Kerle" (Regie: Rolf Silber), für die er für den Bundesfilmpreis nominiert wurde. Diese Rollte sollte ihn auch einem breiteren Publikum bekannt machen.

Mit Anthony Quinn vor der Kamera

Nach den ersten großen Fernsehrollen in "Ärzte" und "Das verflixte Babyjahr" spielte er 1998 an der Seite von Corinna Harfouch und Götz George in dem Kinofilm "Solo für Klarinette" (Regie: Nico Hofmann). Seitdem ist Tim Bergmann regelmäßig in Kino- und Fernsehfilmen zu sehen.
Mit Weltstars wie Anthony Quinn und Anne Archer drehte er 1999 unter der Regie von Robert Young die dreiteilige amerikanisch-spanisch-deutsche Koproduktion "Camino de Santiago" in Spanien. 2001 folgte der Kinofilm "Mondscheintarif" unter der Regie von Ralf Huettner.

Im Fernsehen spielte er unter anderem in den ZDF-Produktionen "Durch diese Nacht" (2009, Regie: Rolf Silber) und "Gletscherblut" (2009, Regie: Thomas Kronthaler). Der Kinofilm "Sascha" von Dennis Todorovic mit Tim Bergmann in einer Hauptrolle hatte im Oktober 2010 auf den Hofer Filmtagen Premiere. 2010 sah man den Schauspieler auch im ZDF-Fernsehspiel "Die Tochter des Mörders", 2011 im ZDF-Krimi "Unter Verdacht - Laufen und Schießen".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet