Paprika Steen

Auch als Regisseurin tätig

Paprika Steen wurde 1964 in Kopenhagen geboren. Nach ihrer Schauspielausbildung an der Theaterschule Odense (Odense Teaterskole) arbeitete sie zunächst als Theaterschauspielerin.

Paprika Steen Quelle: ,ZDF

Erste Filmrollen hatte sie unter anderem im Kinofilm "Rami og Julie" (1988), der TVAdaption "Kun en pige" ("Just a Girl", 1995) und der Serie "Juletestamentet" (1995). Seitdem wirkte sie in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen mit und gilt als eine der bekanntesten Schauspielerinnen Dänemarks. In Deutschland wurde die Dänin hauptsächlich durch ihre Mitwirkung in mehreren DOGMA-Filmen ("Die Idioten", "Mifune", "Das Fest") bekannt.

Auszeichnungen als Schauspielerin

2003 gewann sie als erste Schauspielerin den Robert Award der Dänischen Filmakademie gleich zweimal, einmal in der Kategorie Beste Hauptrolle (für "Okay") und einmal in der Kategorie Beste Nebenrolle (für "Für immer und ewig" / "Elsker dig for evigt"). Neben mehreren Auszeichnungen als Schauspielerin erhielt sie auch mehrere Preise für ihr Regie-Debüt "Aftermath" ("Lad de små born", 2004). In der ZDF-Reihe "Der Kommissar und das Meer" nach Romanvorlagen der Schwedin Mari Jungstedt übernimmt Paprika Steen seit 2007 die durchgehende Rolle der Kommissarsgattin Line an der Seite von Walter Sittler.















Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet